Dieser Browser ist veraltet, daher ist die Seitendarstellung fehlerhaft.

Colourbox

Bewusst gesund

ORF-Schwerpunkt „Aus dem Bauch“: Tipps zur Darmgesundheit

In der ORF-Aktionswoche von Samstag, 09.09. bis Freitag, 15.09.2017 dreht sich alles um das Thema Darmgesundheit. Hier finden Sie Tipps von Internist Prof. Dr. Siegfried Meryn und erfahren in einem Quiz erstaunliche Fakten zu dem oft wenig beachteten Organ, dem Darm.
Tag für Tag rettet der Darm uns das Leben - ohne dass wir es merken. Verantwortlich dafür sind winzige Lebewesen mit zweifelhaftem Ruf: Bakterien. Sie spalten nicht nur unsere Nahrung auf und machen sie so für uns verdaulich, sondern sie stärken auch das Immunsystem. Ein gesunder Darm spielt daher eine zentrale Rolle für das Wohlbefinden und die Gesundheit des Menschen. 

Tipps von Univ.-Prof. Dr. Siegfried Meryn

Mit einer guten Ernährung können Sie viel zur Darmgesundheit beitragen. Dies bedeutet auch, ausreichend (täglich 11/2 -2 Liter kalorienarme Getränke) zu trinken. Wenn Sie unter Sodbrennen leiden, meiden Sie frittiertes und fettreiches Essen, würzen Sie sparsam und essen Sie eher kleine Mahlzeiten über den Tag verteilt. Bremsen Sie bei Alkohol und Kaffee, denn stilles Wasser und Kräutertees sind besser verträglich.
„Stöckl live“: Montag, 11. September 2017, 20.15 Uhr in ORF 2, im Livestream und on Demand in der ORF-TVthek
Wenn Sie unter Verstopfung leiden, machen Sie tägliche Verdauungsspaziergäng und essen Sie ausreichend Obst, Gemüse und Vollkornbrot. Quellfähiger Leinsamen und indischer Flohsamen helfen oft bei diesem Problem. Als Richtwert für einen normalen Stuhlgang gibt Dr. Meryn zwischen 3x pro Tag bis 1x pro 2-3 Tage vor.
Dr. Meryn weist eindringlich darauf hin, regelmäßig zur Darmkrebsvorsorge zu gehen (einmal pro Jahr ein Blutstuhltest durch den Hausarzt), denn Früherkennung ist die beste Therapie. Ab dem 55. Lebensjahr sollte man alle sieben Jahre eine Darmspiegelung, bei erhöhtem Risiko in der Familie spätestens mit 40 - 45 Jahren durchführen lassen.

Gewinnen Sie das Bestseller-Sachbuch „Darm mit Charme“

Ist ein Darm so groß wie eine Telefonzelle oder gar wie Malta? Woher hat der Zwölffingerdarm seinen Namen? Beantworten Sie Fragen zum Thema Darmgesundheit und gewinnen Sie das Bestseller-Buch „Darm mit Charme“ von Guilla Enders (Verlag Ullstein Hardcover, 304 Seiten).
Teilnahmeschluss ist am Sonntag, dem 24. September 2017.

Links:

Werbung X