Dieser Browser ist veraltet, daher ist die Seitendarstellung fehlerhaft.
Internationale Christine Lavant Gesellschaft

Internationale Christine Lavant Gesellschaft

Kultur

Karten für den Christine Lavant-Preis 2017 gewinnen

Am 12. November wird wieder der Christine Lavant-Preis an deutschsprachige AutorInnen vergeben. Sie können für die Matinee mit Preisverleihung im Wiener Radiokulturhaus Karten gewinnen.
Der mit 15.000 Euro dotierte Preis für Lyrik und Prosa würdigt Schriftstellerinnen und Schriftsteller, die in ihrem literarischen Schaffen - so wie auch Christine Lavant - einen hohen ästhetischen Anspruch mit humaner Haltung und gesellschaftskritischem Blick vereinen.
Die österreichische Dichterin Christine Lavant wurde als Christine Thonhauser 1915 bei St. Stefan im Lavanttal geboren. Als neuntes Kind eines bitterarmen Bergarbeiters und immer wieder schwer krank, trug sie stets ein Kopftuch, um die Folgen einer Wundbehandlung zu verbergen. Lavant litt an einer Form der Haut-Tuberkulose, die damals mit den neu entdeckten Röntgenstrahlen „verbrannt“ wurde.
Als erwachsene Frau heiratete sie den wesentlich älteren Kunstmaler Josef Habernig und ernährte ihn wie sich selbst mit dem Lohn für Strickarbeiten.
1970 erhielt sie den Österreichischen Staatspreis für Literatur, zweimal den Georg-Trakl-Preis für Lyrik und gewann Thomas Bernhard als großen Fan. Am 7. Juni 1973 verstarb Christine Lavant an einem Schlaganfall.

Lernen Sie Christine Lavants Werke näher kennen

Als große Prosa-Autorin ist die Dichterin einer breiteren Öffentlichkeit noch relativ unbekannt. Die Internationale Christine Lavant Gesellschaft und mit ihr die jährliche Preisverleihung möchte dies ändern. Erfahren Sie im Quiz Wissenswertes über die Dichterin und gewinnen Sie Karten für die Matinee und Preisverleihung am Sonntag, dem 12. November 2017 um 11 Uhr im Radiokulturhaus. Die Schauspielerin Gerti Drassl wird Gedichte aus dem neuesten Lyrikband lesen, der Saxophonist Wolfgang Puschnig begleitet musikalisch und Katja Gasser wird die Matinee moderieren. Im Anschluss gibt es einen Empfang für die/den PreisträgerIn, die Künstler und das Publikum im Foyer des Radiokulturhauses.
Der Teilnahmeschluss ist am Mittwoch, dem 8. November 2017.
Zusätzlich zu den Matinee-Karten verlosen wir eine Auswahl von Werken von und über die Dichterin Christine Lavant.
Diese Bücher von und über Christine Lavant können Sie gewinnen: "Zu Lebzeiten veröffentlichte Erzählungen", "Drehe weiter die Herzspindel für mich", "Gedichte aus dem Nachlass".

ORF extra

Diese Bücher von und über Christine Lavant können Sie gewinnen: "Zu Lebzeiten veröffentlichte Erzählungen", "Drehe weiter die Herzspindel für mich", "Gedichte aus dem Nachlass".

Links:

Werbung X