Dieser Browser ist veraltet, daher ist die Seitendarstellung fehlerhaft.

Backstage bei der „Zauber der Weihnacht“

Beim weihnachtlichen Gewinnspiel konnten wir einem großen Fan der Schlager- und Volksmusik eine gelungene Überraschung bereiten und einen unvergesslichen vor-weihnachtlichen Abend ermöglichen.
Herr Hass und sein Sohn Julian trafen schon eine Stunde vor Konzert Beginn in der Arena Nova ein und wurden von ihrer ganz persönlichen Begleitung in Empfang genommen. Schon beim Kennenlernen im Backstage-Bereich erzählte Julian davon, wie sehr er die Schlager- und Volksmusik mag und dass das für ihn heute etwas ganz Besonderes ist.
Frau Narat von der Veranstaltungsfirma Showfactoy hieß die Gewinner mit einem Glas Sekt herzlich willkommen und stand den Gewinnern für Fragen zur Show sowie der Organisation zur Verfügung.
Als zum Meet & Greet dann Markus Wolfahrt, der Moderator der Zauber der Weihnacht Tournee erschien, freuten sich die Gewinner ganz besonders. Er brachte den beiden sein neues Weihnachts- Album mit und sofort entwickelte sich ein nettes Gespräch. Markus Wolfahrt führte die beiden Gewinner persönlich durch den Backstage Bereich, um den Gewinnern das Geschehen hinter der Bühne etwas näher zu bringen und ihnen einen Blick hinter die Kulissen zu ermöglichen. Begeistert von der prominenten Begleitung spazierten sie gemeinsam auch zu den Garderoben und dem Künstlerbereich. Schon auf dem Weg dorthin begegneten ihnen immer wieder Künstler der Show.

Backstage mit den Künstlern

Markus Wolfahrt (Sänger und Moderator) beim Meet & Greet

ORF extra/ Heidi Simbürger

Markus Wolfahrt (Sänger und Moderator) beim Meet & Greet.

Markus Wolfahrt macht eine ganz persönliche Backstage Führung mit den Gewinnern.

ORF extra/ Heidi Simbürger

Markus Wolfahrt macht eine ganz persönliche Backstage Führung mit den Gewinnern.

Die Gewinner treffen am Gang Backstage Sáso Avsenik, den Chef der Oberkrainer.

ORF extra/ Heidi Simbürger

Die Gewinner treffen am Gang Backstage Sáso Avsenik, den Chef der Oberkrainer.

Die Gewinner im Gespräch mit den jungen Zillertalern.

ORF extra/ Heidi Simbürger

Die Gewinner im Gespräch mit den jungen Zillertalern.

Melissa Naschenweng schreibt Autogramme für die Gewinner.

ORF extra/ Heidi Simbürger

Melissa Naschenweng schreibt Autogramme für die Gewinner.

Die Gewinner mit Sáso Avsenik & seine Oberkrainer.

ORF extra/ Heidi Simbürger

Die Gewinner mit Sáso Avsenik & seine Oberkrainer.

Melissa Naschenweng und Friedl Würcher vom Nockalm Quintett.

ORF extra/ Heidi Simbürger

Melissa Naschenweng und Friedl Würcher vom Nockalm Quintett.

Friedl Würcher.

ORF extra/ Heidi Simbürger

Friedl Würcher.

Udo Wenders.

ORF extra/ Heidi Simbürger

Udo Wenders.

Melissa Naschenweng.

ORF extra/ Heidi Simbürger

Melissa Naschenweng.

Das Finale auf der Bühne.

ORF extra/ Heidi Simbürger

Das Finale auf der Bühne.

Natürlich blieben die Künstler stehen, um ein paar Worte mit den Gewinnern  zu wechseln, gemeinsame Fotos zu machen, oder Autogramme zu schreiben. Herr Haas und sein Sohn waren sehr erstaunt, wie locker und freundlich die Künstler ihnen begegneten und genossen sichtlich dieses Erlebnis.
Kurz vor Beginn des ersten Teils der Zauber der Weihnacht  wurden die Gewinner dann von der ORF Begleitung auf ihre Plätze gebracht und konnten die Stars, die sie gerade persönlich kennengelernt hatten, auf der Bühne erleben.
Markus Wolfahrt führte gekonnt durchs Programm und stimmte das Publikum mit seinen Weihnachtsgeschichten und seinen musikalischen Gästen wie Melissa Naschenweng, dem Nockalm Quintett, Udo Wenders, Sáso Avsenik & seine Oberkrainer und  den jungen Zillertalern lustig und dann wieder besinnlich auf Weihnachten ein.In der Pause besuchten die beiden gemeinsam mit ihrer ORF Betreuung die Fan Stände der Künstler im Foyer, wo sie dann spontan von Friedl Würcher, dem Frontsänger des Nockalm Quintetts, hinter den Fan Stand geholt wurden, um zu plaudern.
Für Herrn Haas und seinen Sohn Julian, der ja ein großer Schlager- und Volksmusik Fan ist, war es ein erlebnisreicher schöner Vater- Sohn Abend, den sie bestimmt nicht mehr vergessen werden.

Weitere „Zauber der Weihnacht“-Termine

18.12.2016, 18.00 Uhr: Bregenz, Festspielhaus
19.12.2016, 19.30 Uhr: Innsbruck, Congress
20.12.2016, 19.30 Uhr: Linz, Brucknerhaus
21.12.2016, 19.30 Uhr: Ried im Innkreis, Messehalle 19
22.12.2016, 19.30 Uhr: Salzburg, Salzburg Arena

Link:

Werbung X