Dieser Browser ist veraltet, daher ist die Seitendarstellung fehlerhaft.
Liebstöckelauflauf auf Letscholinsen

Interspot

Liebstöckelauflauf auf Letscholinsen

Frisch gekocht

Liebstöckelauflauf auf Letscholinsen

Rezept von Andreas Wojta | 30 Minuten/leicht
Zutaten für 4 Personen
100 g Semmelbrösel, 4 EL geriebener Emmentaler, 1 EL Liebstöckel (frisch gehackt), 1/4 l Milch, 3 Eier, 1 TL Stärke, Salz, Pfeffer, etwas Butter für die Formen.
Für die Letscholinsen:
je 2 rote und gelbe Paprika, 2 Zwiebeln, 2 Knoblauchzehen, 1 EL Tomatenmark, Schuss Essig, 1 Zweig Rosmarin, 1 Zweig Thymian, Salz, Pfeffer, Zucker; 150 g Belugalinsen, Öl.
Zubereitung:
„Frisch gekocht“, Montag bis Freitag, 14.00 Uhr in ORF 2, im Livestream und on Demand in der ORF TVthek. Rezept vom 6. Oktober 2017.
Die Semmelbrösel mit dem geriebenen Käse, Milch, Eiern, Liebstöckel und Stärke vermengen, mit Salz und Pfeffer würzen und gut durchrühren.
Hitzefeste Formen mit etwas Butter ausstreichen und die Masse einfüllen. Im Wasserbad 15-20 Minuten lang bei 180 °C im vorgeheizten Rohr garen.
Für die Letscholinsen die Paprika waschen, Kerngehäuse entfernen und in Würfel schneiden. Zwiebel und Knoblauch schälen, klein schneiden.
In einem Topf Öl erhitzen, Zwiebel und Knoblauch darin goldbraun anrösten, die geschnittenen Paprika zufügen und mitrösten. Mit Salz, Pfeffer und Zucker würzen, im eigenen Saft 2 bis 3 Minuten dünsten. Rosmarin und Thymian zufügen, durchrühren, Tomatenmark beigeben, mit Essig ablöschen, etwas Wasser zugießen und 5-10 Minuten bei mäßiger Hitze köcheln. Das fertige Letscho sollte eine sämige Konsistenz aufweisen.
Die Belugalinsen in Wasser weich kochen, abseihen und zum Letscho geben, gut durchrühren.
Den gegarten Liebstöckelauflauf aus der Form auf Teller stürzen, mit den Letscholinsen servieren.

Frisch gekocht mit Andi und Alex

Werbung X