Dieser Browser ist veraltet, daher ist die Seitendarstellung fehlerhaft.
Schweinslungenbraten auf Gorgonzolapüree mit Zwetschken.

Interspot

Schweinslungenbraten auf Gorgonzolapüree mit Zwetschken.

Frisch gekocht

Schweinslungenbraten auf Gorgonzolapüree mit Zwetschken

Rezept von Andreas Wojta | 35 Minuten/leicht
Zutaten für 4 Personen
1 Schweinslungenbraten (ca. 1 kg), Salz, Pfeffer, Butter, Öl.
Für das Püree: 250 g mehlige Erdäpfel, 125 ml Milch, 125 ml Schlagobers, 150 g Gorgonzola, Salz.
Für die Zwetschken: 10 mittelgroße Zwetschken, 250 ml Rotwein, 125 ml Balsamico-Essig, 3 EL brauner Zucker, 1 Zweig Thymian, 1 Zweig Rosmarin, Salz.
Zubereitung:
„Frisch gekocht“, Montag bis Freitag, 14.00 Uhr in ORF 2, im Livestream und on Demand in der ORF TVthek. Rezept vom 13. Oktober 2017.
Den Schweinslungenbraten zuputzen. Das ganze Fleischstück in heißem Öl und Butter rundum scharf anbraten. Mit Salz und Pfeffer würzen und im vorgeheizten Rohr bei 180 °C zu einem rosa Fleischkern braten (dauert ca. 8-10 Minuten). Aus dem Rohr nehmen und kurz rasten lassen, mit Salz und Pfeffer würzen.
Für das Püree die Erdäpfel schälen, kleiner schneiden und in Salzwasser weich kochen. Milch und Schlagobers vermengen, den Gorgonzola zufügen und aufkochen; mit einem Schneebesen verrühren, sodass eine Sauce entsteht. Die Erdäpfel noch heiß pressen und mit der Gorgonzolasauce vermengen. Wenn nötig mit Salz nachschmecken.
Die Zwetschken halbieren, Kerne entfernen. Zucker in einer Pfanne leicht karamellisieren, mit Balsamico-Essig ablöschen und mit Rotwein aufgießen. Zwetschken, Thymian und Rosmarin zufügen, durchschwenken, etwas einkochen lassen und mit Salz abschmecken.
Den Schweinslungenbraten portionieren, auf dem Gorgonzolapüree mit den Zwetschken anrichten.

Frisch gekocht mit Andi und Alex

Werbung X