Dieser Browser ist veraltet, daher ist die Seitendarstellung fehlerhaft.
Tagliolini mit Morcheln, grünem Spargel & Erbsen

Interspot

Tagliolini mit Morcheln, grünem Spargel & Erbsen

KW 37
Frisch gekocht

Tagliolini mit Morcheln, grünem Spargel & Erbsen

Rezept von Andreas Döllerer | 40 Minuten/aufwendig

Zutaten für 4 Personen

Für die Tagliolini: 500 g Hartweizengrieß, 15 Eidotter, 40 ml Wasser, Salz.
Für die Sauce: 50 g getrocknete Morcheln (in etwas Wasser eingeweicht), 100 g frische Morcheln (küchenfertig geputzt), 2 Schalotten (fein geschnitten), 30 g Butter, 6 Stangen gekochter grüner Spargel, 2 EL frische Erbsen (blanchiert), 250 ml Rindsuppe, 100 ml Obers, 40 ml Weißwein, Salz, Pfeffer.

Zubereitung

„Frisch gekocht“, Montag bis Freitag, 14.00 Uhr in ORF 2, im Livestream und on Demand in der ORF TVthek. Rezept vom 11. September 2017.
Für die Tagliolini aus Hartweizengrieß, den Eidottern, Wasser und Salz einen festen Teig kneten und mindestens 1 Stunde rasten lassen. Den Teig nach und nach mit der Nudelmaschine dünn ausrollen, dann in dünne Streifen schneiden. In gesalzenem Wasser 1-2 Minuten garen, danach die Nudeln abseihen und direkt in die Sauce mischen.
Für die Sauce Schalotten und frische Morcheln in Butter anschwitzen, mit dem Weißwein ablöschen und die eingeweichten Morcheln samt dem Wasser dazugeben. Suppe und Obers zugießen und etwas einkochen lassen. Kurz vor dem Servieren den gekochten Spargel und die blanchierten Erbsen beigeben. Mit Salz und Pfeffer würzig abschmecken.

Andreas Döllerer: Hausgemachte Tagliolini mit Frühlingsmorcheln und grünem Spargel

Werbung X