Dieser Browser ist veraltet, daher ist die Seitendarstellung fehlerhaft.
Crêpe Suzette

Interspot

Crêpe Suzette

Frisch gekocht

Crêpe Suzette

Rezept von Paul Ivic | 35 Minuten/aufwendig
Zutaten für 4 Personen
180 ml Bio-Heumilch, 75 g glattes Mehl, 2 Bio-Eier, 80 g abgeriebene Schale von 1 unbehandelten Orange, 1 Prise Salz, 75 g leicht gebräunte Butter, 10 g Zucker, Mark von 1 Vanilleschote; Butter zum Backen.
Für die Sauce:
80 g Demerara-Zucker, 1 Zitrone (unbehandelt), 4 Orangen (unbehandelt), 35 ml Grand Marnier, 15 ml Cointreau, 50 g eiskalte Butterstücke.
Zubereitung:
Für den Teig in einer Schüssel das Mehl mit der Milch glatt rühren. Eier, Orangenschale, Salz, Butter, Zucker und Vanille gut verrühren. In einer beschichteten Pfanne Butter erhitzen, etwas Teig einfließen lassen und nach und nach dünne Palatschinken (Crêpes) backen.
Für die Sauce von den Zitrusfrüchten die Schale abreiben. Die Zitrusfrüchte halbieren und teilweise auspressen. 200 ml Orangensaft und 20 ml Zitronensaft mit dem Abrieb vermengen. Aus den verbleibenden Früchten Filets herausschneiden.
„Frisch gekocht“, Montag bis Freitag, 14.00 Uhr in ORF 2, im Livestream und on Demand in der ORF TVthek. Rezept vom 12. Februar 2018.
In einer Pfanne Zucker hell karamellisieren. Zitrusfrüchtesaft hinzufügen und auf ein Drittel einkochen. Grand Marnier und Cointreau unterrühren. Die Sauce mit kalten Butterstücken binden.
Die dünn gebackenen Crêpes zwei Mal falten, mit Orangensauce übergießen, die Fruchtfilets darübergeben und mit Grand Marnier flambieren.
Werbung X