Dieser Browser ist veraltet, daher ist die Seitendarstellung fehlerhaft.
Gebackene Krautknöpfle

Interspot

Gebackene Krautknöpfle

Frisch gekocht

Gebackene Krautknöpfle

Rezept von Andreas Wojta | 1 Stunde/ aufwendig
Zutaten für 4 Personen
300 g glattes Mehl, 3 Eier, gut 1/4 l Milch, 1/16 l Sodawasser, 1 EL Öl, Salz. Für das Kraut: 500 g Sauerkraut, 1/4 l Apfelsaft, 1 EL Zucker, 1 Zwiebel (fein geschnitten), 1 Knoblauchzehe (fein geschnitten), 3 angedrückte Wacholderbeeren, 1 Lorbeerblatt, 1 EL Schweineschmalz, Suppenpulver.

Außerdem: 250 g Sauerrahm, 1/4 l Schlagobers, 8 Eier, Salz, 250 g Bergkäse (gerieben).
Zubereitung:
„Frisch gekocht“, Montag bis Freitag, 14.00 Uhr in ORF 2, im Livestream und on Demand in der ORF TVthek. Rezept vom 15. November 2017.
Mehl, Eier, Milch, Sodawasser, Öl  und Salz zügig zu einem Teig verarbeiten. In einem großen Topf Wasser zum Kochen bringen und die Nockerlmasse mit einer Teigspachtel durch ein grobes Reibeisen (welches verkehrt herum verwendet wird) drücken. Einige Male umrühren, aufkochen lassen und ca. 2 Minuten köcheln lassen.
Für das Kraut Knoblauch und Zwiebel in Schweineschmalz mit Zucker anrösten. Wacholderbeeren und Lorbeerblatt zufügen, das Sauerkraut beimengen, kurz durchrühren und mit dem Apfelsaft aufgießen, mit Suppenpulver würzen. Zugedeckt auf kleiner Hitze weich dünsten.
Sauerrahm, Schlagobers, Eier und Salz glatt rühren.
Die fertig gekochten Nockerln zum Sauerkraut geben, durchrühren und das Ganze in eine Auflaufform geben. Mit dem Sauerrahmgemisch übergießen, mit Bergkäse bestreuen und im vorgeheizten Rohr bei 180 °C in 25 Minuten goldgelb backen.

Frisch gekocht on Tour im Montafon: mit Andi und Alex

Werbung X