Dieser Browser ist veraltet, daher ist die Seitendarstellung fehlerhaft.
Kaninchen-Hot-pot mit weißen Bohnen und Chorizo

Interspot

Kaninchen-Hot-pot mit weißen Bohnen und Chorizo

KW 29
Frisch gekocht

Kaninchen-Hot-pot mit weißen Bohnen und Chorizo

Rezept von Konstantin Filippou | 2 Stunden/leicht

Zutaten für 4 Personen

100 g weiße Bohnen, 1 kg hintere Kaninchenbeine (halbiert), 250 g Risoni, Meersalz, frisch gemahlener schwarzer Pfeffer, 60 ml Olivenöl, 1 EL Honig (mit 1 EL heißem Wasser verdünnt), 10 Schalotten, 120 g Champignons, 6 Knoblauchzehen, 200 g Chorizo (in 1 cm-Scheiben geschnitten), 100 ml Weißwein, 2 große Tomaten (im Winter aus der Dose; gehäutet, entkernt und gewürfelt), 12 frische Salbeiblätter, 1/2 TL Wacholderbeeren (leicht zerdrückt), Saft und Schale von 1/2 Orange (unbehandelt), 500 ml Gemüse- oder Hühnersuppe, Thymian.

Zubereitung

„Frisch gekocht“, Montag bis Freitag, 14.00 Uhr in ORF 2, im Livestream und on Demand in der ORF TVthek. Rezept vom 18. Juli 2017.
Die Bohnen über Nacht einweichen, bissfest kochen und beiseite stellen. Die Kaninchenbeine trocken tupfen, mit Salz und Pfeffer würzen. Die Kaninchenteile in einer Kasserolle mit Olivenöl rundum goldbraun anbraten. Dann die Hitze etwas erhöhen und die Honig-Wasser-Mischung über das Fleisch gießen. Kurz weiter sautieren, bis die Mixtur karamellisiert. Die Kaninchenteile sanft umdrehen, damit alles bedeckt wird. Schalotten, Knoblauch und Chorizo zugeben und 2 weitere Minuten sautieren. Weißwein zugießen und umrühren. Bohnen, Tomaten, Risoni, Salbeiblätter, Wacholderbeeren, Orangensaft und -schale zugeben. Mit Suppe aufgießen, mit Pfeffer und Salz würzen. Aufkochen, dann zugedeckt im auf 180 °C vorgeheizten Rohr auf mittlerer Höhe 40 Minuten garen. Die Champignons halbieren und mit etwas Thymian in Olivenöl anbraten. Den Kaninchen-Hot-pot mit den Champignons portionsweise in Suppenschüsseln füllen und servieren.
Werbung X