Dieser Browser ist veraltet, daher ist die Seitendarstellung fehlerhaft.
Kardinalschnitten

Interspot

Kardinalschnitten

KW 29
Frisch gekocht

Kardinalschnitten

Rezept von Eveline Wild | 1 Stunde/aufwendig

Zutaten für 4 Personen

Für die Streifen: 3 ½ Eiweiß, 100 g Zucker, Salz, 100 g Staubzucker (gesiebt); 3 ½ Eidotter, 1 Ei, 100 g Zucker, 100 g glattes Mehl.
Für die Mokkacreme: 100 g fertiger Vanillepudding, 1 TL starker Löskaffee, 20 g Staubzucker, 2 1/2 Blätter Gelatine, 300 g geschlagenes Obers.
Außerdem: Ribiseln, Zitronenmelisse.

Zubereitung

„Frisch gekocht“, Montag bis Freitag, 14.00 Uhr in ORF 2, im Livestream und on Demand in der ORF TVthek. Rezept vom 20. Juli 2017.
Eiweiß mit Zucker und einer Prise Salz cremig aufschlagen. Den gesiebten Staubzucker einstreuen und in regelmäßigen Abständen auf Backpapier dressieren.
Die Eidotter mit dem ganzen Ei und dem Zucker aufschlagen. Das Mehl unterheben und die Masse in die frei gebliebenen Abstände dressieren. Das Backpapier auf ein bereits vorgewärmtes Blech legen und im Rohr bei 150 °C so lange backen, bis das Baiser leicht bräunt und die Biskuitmasse gebacken ist (dauert ca. 45 Minuten). Völlig auskühlen und trocknen lassen.
Für die Mokkacreme die Gelatine einweichen, gut ausdrücken und im Kaffee auflösen. Diese Mischung in den gesüßten Vanillepudding rühren, zum Schluss das geschlagene Obers unterheben.
Zwischen die Streifen füllen und stocken lassen. Portionieren und mit Ribiseln und Zitronenmelisse garniert servieren.
Werbung X