Dieser Browser ist veraltet, daher ist die Seitendarstellung fehlerhaft.
Gekochte Schweinsstelze auf Schwarzbrot-Zwiebelsauce und brauner Krenbutter

Interspot

Gekochte Schweinsstelze auf Schwarzbrot-Zwiebelsauce und brauner Krenbutter

KW 29
Frisch gekocht

Gekochte Schweinsstelze auf Schwarzbrot-Zwiebelsauce und brauner Krenbutter

Rezept von Andreas Wojta | 1 Stunde 45 Minuten/leicht

Zutaten für 4 Personen

1 Schweinsstelze, 2 Karotten, 2 gelbe Rüben, 1 Zwiebel, 1/2 Sellerieknolle, 1 Zweig Liebstöckel, 2 Lorbeerblätter, 5 angedrückte Wacholderbeeren, 3 EL Suppenpulver, 1 Schuss Essig.
Für die Sauce: 3 Zwiebeln, 3 Scheiben Schwarzbrot, 1 EL Zucker, 1 Zweig Thymian, 1 Zweig Rosmarin, 3 EL Schweineschmalz, Salz.
Für die Krenbutter: 125 g Butter, reichlich frisch gerissener Kren.
Außerdem: frisch geschnittener Schnittlauch.

Zubereitung

„Frisch gekocht“, Montag bis Freitag, 14.00 Uhr in ORF 2, im Livestream und on Demand in der ORF TVthek. Rezept vom 21. Juli 2017.
Karotten, Rüben und Sellerie schälen. Die Zwiebel mit der Schale halbieren.
In einem geräumigen Topf Wasser zum Kochen bringen und die Schweinsstelze einlegen (das Fleisch sollte komplett mit Wasser bedeckt sein). 1 Schuss Essig, Lorbeerblätter, Wacholderbeeren sowie Suppenpulver und Liebstöckel zufügen und bei kleiner Hitze 1 1/2 Stunden köcheln lassen. Dann das vorbereitete Gemüse zufügen und in etwa 30 Minuten fertig garen.
Für die Sauce die Zwiebeln schälen und grob schneiden. Das Schwarzbrot ebenfalls in grobe Würfel schneiden. Schweineschmalz erhitzen, Zwiebel zufügen und dunkelbraun anrösten. Zucker zufügen, kurz durchschwenken und das geschnittene Schwarzbrot beimengen. Rosmarin und Thymian hinzufügen und mit Stelzenkochfond bedecken. Auf kleiner Hitze 15-20 Minuten köcheln, mit Salz abschmecken.
Für die Krenbutter die Butter in einer heißen Pfanne nussbraun aufschäumen, dann den frisch geriebenen Kren zufügen.
Die Schwarzbrotzwiebelsauce in heiße Teller bodenbedeckend einfüllen. Die gekochte und tranchierte Schweinsstelze daraufsetzen und mit der Krenbutter sowie Schnittlauch garnieren.
Werbung X