Dieser Browser ist veraltet, daher ist die Seitendarstellung fehlerhaft.
Erdäpfelpuffer mit Rinderfilet

Interspot

Erdäpfelpuffer mit Rinderfilet

Frisch gekocht

Erdäpfelpuffer mit Rinderfilet

Rezept von Andreas Wojta | 30 Minuten/aufwendig

Zutaten für 4 Personen

500 g Rinderfilet (zugeputzt), Olivenöl, Zitronensaft, Salz.

Für die Erdäpfelpuffer:
4 mittelgroße Erdäpfel (vorzugsweise mehlig kochende Sorte), 2 Eier, 1 EL Mehl, 1 Knoblauchzehe (klein geschnitten), 1 TL Sauerrahm, Salz, Öl.

Für die Sauce:
4 EL Mayonnaise*, 1 EL Estragonsenf, 2 EL Cognac, 1 EL gehackter Kerbel, 1 EL gehackte Petersilie, 1 EL gehackter Schnittlauch.

Für die Mayonnaise:
1 Eidotter, 1 TL Senf, Salz, Zucker, Zitronensaft, 250 ml Öl.

Außerdem:
4 Eier, 1 Handvoll Wiesenkräuter zum Dekorieren.

Zubereitung

Für die Erdäpfelpuffer die Erdäpfel schälen, grob reiben, salzen und ausdrücken. Ei, Knoblauch, Sauerrahm  und Mehl rasch untermengen und aus der Menge flache Laibchen formen. In heißem Öl beidseitig backen, aus dem Fett heben und auf Küchenpapier abtupfen.
„Frisch gekocht“, Montag bis Freitag, 14.00 Uhr in ORF 2, im Livestream und on Demand in der ORF TVthek. Rezept vom 22. Juni 2017.
Das Rinderfilet auf einer Küchenmaschine in nicht zu dünne Scheiben schneiden, mit Olivenöl und Zitronensaft marinieren und mit Salz würzen.
Die Eier 5 Minuten in Wasser kochen, danach vorsichtig schälen.
Für die Mayonnaise in einer Schüssel Ei, Senf, Salz, Zucker und Zitronensaft mit einem Schneebesen gut verrühren. Öl langsam in schwachem Strahl nach und nach einfließen lassen und dabei kräftig rühren, bis sich die Masse homogen bindet. Für die Sauce die Mayonnaise mit allen angeführten Zutaten vermengen, die Eier damit überziehen. Mit Rinderfilet und Erdäpfelpuffer anrichten, mit den Wiesenkräuter dekorieren.

Frisch gekocht on Tour mit Andi und Alex: Aus dem Wiener Prater

Werbung X