Dieser Browser ist veraltet, daher ist die Seitendarstellung fehlerhaft.
Reisfleisch mit Karotten-Curry-Salat

Interspot

Reisfleisch mit Karotten-Curry-Salat

KW 34
Frisch gekocht

Reisfleisch mit Karotten-Curry-Salat

Rezept von Andreas Wojta | 1 Stunde/leicht

Zutaten für 4 Personen

1 kg Schweinsschulter, 3 Zwiebeln, 5 Knoblauchzehen, 3 EL Paprikapulver (edelsüß), Suppenpulver, 1 TL Essig, 300 g Langkornreis, Wasser zum Aufgießen, Salz, Pfeffer, Schweineschmalz (oder Öl) zum Braten.
Für den Karotten-Curry-Salat: 8 Karotten, 4 Knoblauchzehen, 1 EL Currypulver, Tafelessig, Öl, Salz, Zucker.

Zubereitung

„Frisch gekocht“, Montag bis Freitag, 14.00 Uhr in ORF 2, im Livestream und on Demand in der ORF TVthek. Rezept vom 25. August 2017.
Das Schweinefleisch in kleine Würfel schneiden. Zwiebeln putzen, schälen und grob schneiden. Knoblauch schälen und feinblättrig schneiden.
In einem Topf etwas Schmalz erhitzen und die Zwiebeln dunkelbraun anrösten. Knoblauch, Schweinefleisch, Paprikapulver, Suppenpulver und Essig zugeben und durchrühren. Mit Wasser aufgießen (das Fleisch sollte bedeckt sein, mit Salz und Pfeffer würzen und 20 bis 25 Minuten auf kleiner Hitze köcheln lassen.
Dann den Reis beigeben, nochmals kurz aufkochen lassen, den Topf vom Herd nehmen und zugedeckt 10 bis 15 Minuten durchziehen lassen.
Für den Salat die Karotten schälen und in Scheiben schneiden. In Salzwasser bissfest kochen, danach mit kaltem Wasser abschrecken.
Knoblauch schälen und fein hacken. Die Karotten mit dem Knoblauch in einer Schüssel vermengen, mit Currypulver, Essig, Öl, Salz, Zucker und etwas Wasser abschmecken.
Das Reisfleisch mit einer Fleischgabel auflockern und mit dem Salat servieren.

Frisch gekocht mit Andi und Alex

Werbung X