Dieser Browser ist veraltet, daher ist die Seitendarstellung fehlerhaft.
Zander nach persischer Art

Interspot

Zander nach persischer Art

KW 35
Frisch gekocht

Zander nach persischer Art

Rezept von Konstantin Filippou | 30 Minuten/leicht

Zutaten für 4 Personen

800 g Zanderfilets, Salz, Mehl, 80 ml Olivenöl, 1 Zwiebel (fein gehackt), 1 Knoblauchzehe (fein gehackt), 1/2 TL gemahlener Zimt, 1/2 TL gemahlener Kümmel, 1/2 TL gemahlener Koriander, 1/4 TL gemahlener Kurkuma, 1/4 TL zerstampfte Safranfäden, 1/4 TL frisch gemahlener schwarzer Pfeffer, 500 ml Hühnerfond, 2 lange rote Chilischoten (entkernt und fein gehackt), 4 mittelgroße festkochende Kartoffeln (geschält und gewürfelt), Butter, 2 EL Olivenöl, 2 EL getrocknete Berberitzen (10 Minuten in warmem Wasser eingeweicht), Schale von 1 unbehandelten Zitrone, 1 EL Verjus, Zitronenmelisse, Rosmarin

Zubereitung

„Frisch gekocht“, Montag bis Freitag, 14.00 Uhr in ORF 2, im Livestream und on Demand in der ORF TVthek. Rezept vom 29. August 2017.
Die Zwiebel und die Kartoffeln in Olivenöl scharf anbraten. Chili, Knoblauch, Zitronenschale, Zimt, Kümmel, Koriander, Kurkuma, Safran und Pfeffer zugeben, mit Verjus ablöschen und mit Hühnerfond aufgießen. Die Berberitzen zugeben und ca. 20 Minuten auf kleiner Hitze schmoren - die Kartoffeln sollten dann weich sein.
Die Haut der Zanderfilets einschneiden. Die Fischfilets salzen und mehlieren. Fischfilets in Olivenöl auf der Hautseite anbraten, dann etwas Butter und Rosmarin zugeben, die Filets wenden und fertigbraten.
Die Kartoffeln auf Tellern verteilen, den Fisch darauf anrichten und mit Zitronenmelisse garnieren.

Konstantin Filippou: Zander nach persischer Art

Werbung X