Dieser Browser ist veraltet, daher ist die Seitendarstellung fehlerhaft.
Faschingskrapfen

Colourbox

Faschingskrapfen

Kulinarik

Süße Rezepte für den Fasching

Ob süß, verrückt oder traditionell: Faschingszeit ist auch Krapfenzeit und bei Groß und Klein beliebt. Hier finden Sie neben dem klassischen Krapfen gefüllt mit Marmelade auch andere Faschingskrapfenrezepe. Außerdem können auch Sie Ihr Lieblingsrezept einschicken.
Selbstgemacht schmeckt es am Besten. Probieren Sie süße Krapfenvarianten und knallige Cake-Pops aus - die Faschingsrezepte aus „Frisch gekocht“ sind leicht zum Nachmachen.
Rezept einsenden
Backen Sie selber Faschings-Klassiker, die Sie mit uns teilen möchten? Schicken Sie Ihr Rezept mit Foto per Mail an extra@orf.at. Die besten Einsendungen werden online veröffentlicht.

Colorbox

Der klassische Faschingskrapfen mit Marmelade gefüllt

Zutaten für ca. 20 Stück:
Germteig: 250 ml Milch, 1 Pkg. Germ (42 g), 550 g glattes Mehl, 3 mittlere Eier, 1/2 TL Salz, 40 g Staubzucker, 1 Pkg. Vanillezucker, Schale von 1 Zitrone (abgerieben), 1 EL Rum, 100 g weiche Butter
Fülle: 200g Marillenmarmelade, 1 TL Rum
Mehl, Öl zum Backen, Staubzucker
Zubereitung: Ca. 100 ml von der Milch erwärmen (ca. 30°C). Germ darin auflösen, mit 80 g vom Mehl zu einem dickflüssigen Brei (Dampfl) verrühren. Dampfl mit Mehl bestreuen, zudecken und an einem warmen Ort ca. 30 Minuten aufgehen lassen; das Volumen vergrößert sich deutlich, die Oberfläche zeigt Risse.

Eier, Salz, Zucker, Vanillezucker und Zitronenschale schaumig schlagen. Restliche Milch und Rum einrühren. Mischung mit dem übrigen Mehl, Dampfl und Butter zu einem glatten Teig abschlagen. Teig bemehlen, mit einem Küchentuch zudecken und bei Zimmertemperatur ca. 1 Stunde rasten lassen; das Volumen muss sich dabei verdoppeln.

Teig kurz durchkneten und auf einer bemehlten Arbeitsfläche zu einer Rolle formen. Davon 20 Stücke abschneiden und auf einer unbemehlten Arbeitsfläche zu Kugeln „schleifen“: mit der gewölbten Hand und unter kräftigem Druck zu glatten Kugeln drehen.

Ein Tuch auf ein umgedrehtes Backblech legen, mit Mehl bestreuen. Teigstücke darauflegen, mit einem Tuch zudecken. Ein zweites Blech darauf legen. Krapfen etwas flach drücken; sie müssen gleich hoch sein. Blech abheben, Krapfen mit einem Tuch abdecken und bei Zimmertemperatur ca. 30 Minuten aufgehen lassen.

Ca. 4 Finger hoch Öl auf 170°C erhitzen. Krapfen mit der Oberseite nach unten ins Öl legen, zugedeckt ca. 1 Minute anbacken, wenden und ca. 1 Minute offen fertig backen. Herausheben und auf Küchen­papier abtropfen lassen.

Marmelade mit Rum glatt rühren, in einen Dressiersack mit Krapfentülle füllen und in die Krapfen spritzen. Krapfen mit Staubzucker bestreuen.

Krapfen und süße Pommes

30 Minuten (ohne Stehzeit)/ aufwendig

Interspot

Clown-Cakepops

1 Stunde (ohne Stehzeit)/ aufwendig

Interspot

Spritzkrapfen aus Brandteig und Spagatkrapfen

30 Minuten bzw. 20 Minuten (ohne Stehzeit)/ aufwendig

Interspot

Zucker-Strauben

30 Minuten/ leicht

Interspot

Marshmallows

1 Stunde (ohne Stehzeit)/aufwendig

Links:

Werbung X