Dieser Browser ist veraltet, daher ist die Seitendarstellung fehlerhaft.
Weltfrauentag

ORF

Weltfrauentag

#einefüralle zum Weltfrauentag

Anlässlich des Weltfrauentages am 8. März präsentiert der ORF die Kampagne „#einefüralle“. Es werden starke Frauen gezeigt, die ihren Weg gehen. Frauen erzählen, warum sie sich nicht an eine Norm halten, einen scheinbar vorgezeichneten Weg einschlagen oder den Anforderungen „wie eine Frau zu sein hat“ genügen wollen.

Starke Frauen, die ihren Weg gehen

Heldinnen des Alltags, Regisseurinnen, Widerstandskämpferinnen, Bäuerinnen und Bauerntöchter, junge Winzerinnen, Topathletinnen und Hobbyläuferinnen, Schauspielerinnen oder „Baumeisterinnen der Republik“ - zahlreiche weibliche Persönlichkeiten stehen im Mittelpunkt des umfangreichen ORF-Programmschwerpunkts zum Weltfrauentag ab 1. März 2017.
Es erzählen Frauen, die sich von Konventionen, Erwartungshaltungen nicht einschränken lassen, wer sie inspiriert hat und ihnen Vorbild war. Der ORF möchte damit auch bewusst eine Gegenwelt darstellen zu Abwertung und Hass. Unter anderem kommen eine Roboter-Forscherin, eine Mode-Bloggerin, Winzerinnen und eine ehemalige Miss Vienna, die heute Polizistin ist, zu Wort.

Machen auch Sie mit

Schreiben Sie uns, wer für Sie ein Vorbild war und warum. Unter allen Einsendungen werden ORF extra-Überraschungspackages verlost.

Spots zum Ansehen

Sandra, Polizistin

Anna, Mode-Bloggerin

Susanne und Stefanie, Winzerinnen

Martina, Roboter-Forscherin

Werbung X