Dieser Browser ist veraltet, daher ist die Seitendarstellung fehlerhaft.
Rückblick

Colourbox

Kalenderblick

Historischer Rückblick auf den 2. April

Tag für Tag finden Sie an dieser Stelle einen Rückblick auf Ereignisse, Anekdoten, Geburts- oder Sterbetage, die mit dem Datum verbunden sind. Auch der Kalenderblick in „Guten Morgen Österreich“ erinnert sich zurück.

Kalenderblick auf den 2. April

Gabriele Possanner verdankt es nur ihrer außergewöhnlichen Hartnäckigkeit, dass sie am 2. April 1897 als erste Frau in Österreich zum Doktor der Medizin promovieren kann.

Historische Ereignisse im Überblick

Quelle: APA
1800
Russland und das Osmanische Reich schließen einen Vertrag, durch den die Ionischen Inseln Korfu, Paxos, Antipaxos, Lefkas, Kephalonia, Ithaka und Sakinthos (bis 1799 unter venezianischer Oberhoheit) zu einem Freistaat zusammengefasst werden. (1864 Griechenland zugesprochen).
1800
Im Wiener National-Hoftheater wird Ludwig van Beethovens Symphonie Nr. 1, C-Dur, Op. 21, uraufgeführt.
1810
Erzherzogin Marie Louise, die älteste Tochter von Kaiser Franz I. von Österreich, wird in der Pariser Kathedrale Notre-Dame mit Napoleon I. getraut. Der Kaiser der Franzosen hatte seine kinderlose Ehe mit seiner ersten Gemahlin Josephine de Beauharnais auflösen lassen.
1905
Durch den Schweizer Simplon-Tunnel fährt erstmals ein Zug mit Ehrengästen. Der reguläre Verkehr wird 1906 aufgenommen.
1915
Beginn der "Osterschlacht" in den Karpaten.
1920
Die deutsche Reichswehr schlägt im Ruhrgebiet den Aufstand bewaffneter Arbeiter der „Roten Ruhr-Armee“ nieder.
1930
Nach dem Tod der Kaiserin Zauditu (Judith), der Tochter von Menelik II., lässt sich Ras Tafari Makonnen unter dem Namen Haile Selassie I. zum Kaiser von Äthiopien ausrufen. Er hatte bereits 1928 in einem Staatsstreich die Macht übernommen und den rechtmäßigen Thronerben Lidj Jeassu, Enkel Meneliks, verdrängt.
1945
Letzter Angriff der US-Luftflotte auf Wien - die Stadt wird zum Verteidigungsbereich erklärt.
1945
Die Widerstandsgruppe des Majors Karl Szokoll sendet Oberfeldwebel Ferdinand Käs zu den Russen.
1985
In Stuttgart wird das bisher höchste Urteil in einem Terroristenprozess gesprochen: Die RAF-Rädelsführer Christian Klar (32) und Brigitte Mohnhaupt (35) erhalten je fünfmal lebenslange Haft.
2000
UNO-Menschenrechtskommissarin Mary Robinson wirft Russland systematische Gewalttaten in Tschetschenien vor.
2005
Papst Johannes Paul II. ist tot. Das Oberhaupt der römisch-katholischen Kirche stirbt in Rom im Alter von 84 Jahren.
2015
Nach langwierigen Verhandlungen einigen sich der Iran und die Gruppe der fünf UN-Vetomächte sowie Deutschland in Lausanne auf ein Rahmenabkommen zum Atomstreit. Es sieht Einschnitte beim iranischen Atomprogramm und weitere Verhandlungen über ein umfassendes und endgültiges Abkommen vor.
Geburtstage:
Giacomo Girolamo Casanova, ital. Abenteurer (1725-1798)
Hans Christian Andersen, dän. Dichter (1805-1875)
Emile Zola, franz. Schriftsteller (1840-1902)
Alexander Moissi, öst. Schauspieler (1880-1935)
Serge Lifar, russ.-franz. Tänzer/Choreogr. (1905-1986)
Kurt Herbert Adler, US-Dirigent öst. Herk. (1905-1988)
Hans Rosenthal, dt. TV-Unterhalter (1925-1987)
Mike Hailwood, brit. Motorrad- und Formel-1-Fahrer, mehrfacher Motorrad-WM (1940-1981)
Jürgen Drews, dt. Schlagersänger (1945- )
Maha Chakri Sirindhorn, thailänd. Prinzessin (Tochter von König Bhumibol) (1955- )
Todestage:
Zauditu, Kaiserin von Äthiopien (1876-1930)
Hannes Alfven, schwed. Physiker; NP 1970 (1908-1995)
Johannes Paul II., poln. Papst (1920-2005)
Alois Vogel, öst. Schriftsteller u. Lyriker (1922-2005)
Manoel de Oliveira, port. Regisseur (1908-2015)

Videoarchive in der ORF-TVThek

Logo TVthek goes School

ORF

Die ORF-TVthek stellt derzeit 33 zeit- und kulturhistorische Videoarchive und rund 3.350 Videos (Sendungen und Beiträgen) von herausragenden TV-Produktionen aus dem ORF-Archiv für die Aktion „ORF-TVthek goes school“ zur Verfügung.
Die Themenpalette reicht von der "Geschichte der EU“,  dem „Schicksalsjahr 1938“, „Großen Töchtern Österreichs: Bedeutende Frauen im Porträt“ oder einem Zeitzeugen-Archiv über die Medienarchive Christentum und Judentum und bis zu Videoarchiven zur Geschichte der einzelnen Bundesländer.
Laufend werden sowohl die bestehenden Archive erweitert, als auch neue bereitgestellt.

Links: