Dieser Browser ist veraltet, daher ist die Seitendarstellung fehlerhaft.
Rückblick

Colourbox

Kalenderblick

Historischer Rückblick auf den 5. Mai

Tag für Tag finden Sie an dieser Stelle einen Rückblick auf Ereignisse, Anekdoten, Geburts- oder Sterbetage, die mit dem Datum verbunden sind.

Historische Ereignisse im Überblick

Quelle: APA
1525
Niederschlagung des deutschen Bauernaufstands.
1705
In Wien stirbt nach 47-jähriger Regierungszeit Kaiser Leopold I. Den Thron besteigt sein Sohn Joseph I.
1760
Erstmals wird bei einer Hinrichtung durch Erhängen in Tyburn/London eine Falltür benützt.
1885
In Rochester (New York) erhält George Eastman das Patent auf den ersten Rollfilm mit hundert Aufnahmen. (Er kann in der von Eastman erfundenen Kodak-Handkamera belichtet werden).
1915
Bei der Enthüllung eines Garibaldi-Denkmals kommt es bei Genua zu einer Massendemonstration für den Kriegseintritt Italiens.
1930
Nach der Verhaftung Mahatma Gandhis durch britische Kolonialtruppen brechen in ganz Indien Unruhen aus.
1945
Als letztes Nazi-Konzentrationslager wird Mauthausen von alliierten Truppen befreit.
1945
Die 3. US-Armee besetzt Pilsen, in Prag bricht ein Aufstand gegen die deutsche Besatzungsmacht aus.
1945
Der von Hitler testamentarisch zum deutschen „Reichspräsidenten“ bestimmte Großadmiral Dönitz ernennt eine „geschäftsführende Reichsregierung“ unter Graf Schwerin von Krosigk.
1955
Die Bundesrepublik Deutschland wird vollständig souverän (Pariser Verträge), das Besatzungsstatut aufgehoben.
1965
Die BRD beschließt die Aufnahme diplomatischer Beziehungen mit Israel. Der Beschluss wird am 12.5. bekanntgegeben.
1970
Baubeginn des Gotthard-Straßentunnels in der Schweiz. Der längste Straßentunnel der Welt (16,3 km) verbindet die Kantone Uri und Tessin. Die Eröffnung findet 1980 statt.
1980
Griechenlands konservativer Regierungschef Konstantinos Karamanlis wird vom Parlament in Athen zum Staatspräsidenten gewählt.
1985
US-Präsident Reagan und BRD-Kanzler Kohl besuchen den Soldatenfriedhof Bitburg, wo sich auch zahlreiche Gräber von SS-Angehörigen befinden. Die Geste löst international heftige Kritik aus.
1990
Ende der längsten kriminellen Entführung in Italien: In den Bergen um Locri in Kalabrien wird der Industriellensohn Carlo Celada gefunden, der 830 Tage zuvor von Unbekannten verschleppt worden war.
1990
Die Sowjetunion stimmt dem raschen Vollzug der staatlichen Einheit Gesamtdeutschlands zu. Erste Runde der „Zwei-plus- Vier“-Gespräche der Außenminister der vier Siegermächte und der beiden deutschen Staaten.
2000
Auf Vorschlag von Ministerpräsident Bülent Ecevit wird der parteiunabhängige Präsident des türkischen Verfassungsgerichts, Ahmet Necdet Sezer, vom Parlament in Ankara zum Nachfolger von Staatspräsident Süleyman Demirel gewählt.
2000
Die ÖVP-FPÖ-Regierung beschließt einen mehrstufigen „Aktionsplan“ für den Fall, dass die Sanktionen der EU-14 nicht bis Juli aufgehoben werden. Die Opposition kritisiert dies heftig, auch Bundespräsident Thomas Klestil äußert Skepsis.
2015
Die erste bundesweit durchgeführte Zentralmatura startet. Nach einigen Pannen im Vorfeld, etwa EDV-Problemen beim Hochladen der vorwissenschaftlichen Arbeit, sorgt während der Prüfungen nur ein Diebstahl in einer Salzburger Schule, bei dem Latein-Matura-Unterlagen geöffnet werden, für kurzfristige Aufregung. Bei den Ergebnissen zeigen sich kaum Unterschiede zu jenen in der Zeit vor der zentralen Reifeprüfung.
Geburtstage:
Eugene-Marin Labiche, frz. Dramatiker (n.a.A. 6.5.) (1815-1888)
Hans Schmidt-Isserstedt, dt. Dirigent und Komponist (1900-1973)
Gyula (Julius) Hay, dt.-ung. Dramatiker (1900-1975)
Helvi Linnea Sipilä, finn. Politikerin (1915-2009)
Eddi Arent, dt. Schauspieler (1925-2013)
Mark Keller, deutscher Schauspieler (1965- )
Todestage:
Leopold I., Kaiser des Hl. Römischen Reiches(1640-1705)
Robert Fleury, frz. Maler (1797-1890)
Karl Vogt, schwz. Naturforscher/Politiker (1817-1895)
Georg Graf Arco, dt. Physiker und Rundfunkpionier (1869-1940)
Walter Bruch, dt. Erfinder/Fernsehpionier (1908-1990)
Giulietta Simionato, ital. Opernsängerin (1910-2010)
Gino Bartali, ital. Radrennfahrer; Unterstützer des antifaschistischen Netzwerks (1914-2000)

Videoarchive in der ORF-TVThek

Logo TVthek goes School

ORF

Die ORF-TVthek stellt derzeit 33 zeit- und kulturhistorische Videoarchive und rund 3.350 Videos (Sendungen und Beiträgen) von herausragenden TV-Produktionen aus dem ORF-Archiv für die Aktion „ORF-TVthek goes school“ zur Verfügung.
Die Themenpalette reicht von der "Geschichte der EU“,  dem „Schicksalsjahr 1938“, „Großen Töchtern Österreichs: Bedeutende Frauen im Porträt“ oder einem Zeitzeugen-Archiv über die Medienarchive Christentum und Judentum und bis zu Videoarchiven zur Geschichte der einzelnen Bundesländer.
Laufend werden sowohl die bestehenden Archive erweitert, als auch neue bereitgestellt.

Links: