Dieser Browser ist veraltet, daher ist die Seitendarstellung fehlerhaft.
Im Bild: Biogärtner Karl Ploberger.

ORF/Talk TV/Natur im Garten/Leopold Mayrhofer

Im Bild: Biogärtner Karl Ploberger.

Natur im Garten

Sendung am 19. April - mit Rezept

Wissen, was wirkt, und zeigen wie’s geht! In den „Natur im Garten“-Folgen gibt Biogärtner Karl Ploberger sonntags jeweils um 16.00 Uhr in ORF 2 wieder zahlreiche Tipps und Tricks für den grünen Daumen. Derzeit werden Wiederholungen gesendet - ab 10. Mai sind neue Folgen geplant.

Sendungsinhalt am 19. April (Wiederholung)

„Natur im Garten“
immer sonntags
16.00 Uhr in ORF 2
im Livestream und on Demand in der ORF TVthek
Gastgarten:
Eine idyllische Streuobstwiese, ein kleiner Teich, bunt bepflanzte Trockensteinmauern und neugierige Hühner - das erwartet Biogärtner Karl Ploberger in Waidhofen an der Ybbs. Der Naturgarten von Birgitt Aschauer steht ganz in der Gartentradition des Mostviertels.
Im Bild: Der idyllische Naturgarten von Birgitt Aschauer in Waidhofen an der Ybbs.

ORF/Talk TV/Natur im Garten/Leopold Mayrhofer

Im Bild: Der idyllische Naturgarten von Birgitt Aschauer in Waidhofen an der Ybbs.

Die Gastgärtnerin gestaltet ihren Garten dynamisch: dabei darf jede Staude und jedes Gehölz ihr natürliches Aussehen im Einklang mit seiner Wuchsform beibehalten. Was ihre Freunde liebevoll als „geordnete Wildnis“ bezeichnen, ist ein stimmungsvoller Garten, in dem es zu jeder Jahreszeit Neues zu entdecken gibt.
Gartenpraxis:
Im Vollfrühling angekommen ist auf Balkon, Terrasse und Garten viel zu tun. Nun ist der ideale Zeitpunkt, die Rosen mit Kompost zu stärken und Stauden zu teilen, damit sie blühfreudig und wüchsig bleiben. Mit den warmen Temperaturen beginnt auch die Zeit der Aussaat. Karl Ploberger gibt wertvolle Tipps, wie dies kinderleicht gelingt und verrät, wann ein Keimtest sinnvoll ist und wie er funktioniert.

Rezept aus der Sendung:

Natur im Garten-Koch Benjamin Schwaighofer verwandelt frische Kräutertriebe in einen frühlingshaften karamellisierten süß-sauren Ampfer-Aufstrich.

ORF/Talk TV/Natur im Garten/Leopold Mayrhofer

Natur im Garten-Koch Benjamin Schwaighofer verwandelt frische Kräutertriebe in einen frühlingshaften karamellisierten süß-sauren Ampfer-Aufstrich.

Karamellisierter süß-saurer Ampfer-Aufstrich
ZUTATEN:
  • 4-5 EL Frischkäse
  • 1 EL Olivenöl
  • 1 EL Marillen-Senf
  • 1 EL Sauerrahm (oder Naturjoghurt)
  • 1-2 EL Zucker
  • 2-4 EL Schlagobers
  • etwas Ampfer (z.B. Schildampfer, Gemüseampfer, Sauerampfer, Blutampfer)
  • Salz, Pfeffer, Zucker
ZUBEREITUNG:
1. Für die Aufstrich-Basis den Frischkäse mit Olivenöl und Marillen-Senf verrühren, nach Geschmack mit etwas Salz, Pfeffer und Zucker abschmecken. Den Sauerrahm anschließend nur kurz unterheben, damit der Aufstrich nicht zu flüssig wird.

Sie können den Frischkäse auch durch Topfen, Ziegenkäse oder andere weiche Käsesorten ersetzen - Ihrer Fantasie und Ihrem Geschmack sind hierbei keine Grenzen gesetzt.
2. In einer unbeschichteten Pfanne vorsichtig etwas Zucker karamellisieren lassen. Sobald das Karamell eine schöne braune Farbe bekommt, die Pfanne vom Herd nehmen und das Schlagobers unterrühren, bis sich der Zucker vollständig auflöst.
3. Den gewaschenen und klein geschnittenen Ampfer zusammen mit dem Karamell in den Basis-Aufstrich rühren. Bei Bedarf noch etwas nachwürzen.
Im Bild: Natur im Garten-Koch Benjamin Schwaighofer verwandelt frische Kräutertriebe in einen frühlingshaften karamellisierten süß-sauren Ampfer-Aufstrich.

ORF/Talk TV/Natur im Garten/Leopold Mayrhofer

Im Bild: Natur im Garten-Koch Benjamin Schwaighofer verwandelt frische Kräutertriebe in einen frühlingshaften karamellisierten süß-sauren Ampfer-Aufstrich.

Blumenzwiebeln.

Colourbox

Gartenquiz im April: Tipps für Hobbygärtner

Im Frühling macht sich bei allen Pflanzenfreunden wieder Aufbruchsstimmung breit. Mit dem monatlichen Gartenquiz erhalten wertvolle Hinweise auf das, was gerade zu tun ist und können einen signierten Gartenratgeber von Karl Ploberger gewinnen.
- Zum Gartenquiz

Links: