Dieser Browser ist veraltet, daher ist die Seitendarstellung fehlerhaft.
Uschis Dahlien-Rezepte

Uschi Zezelitsch

Natur im Garten

Uschis Rezept: Dahlien-Salat

Kräuterexpertin Uschi Zezelitsch stellt in ihrer Rubrik „Uschi blüht auf“ alt bewährte Hausmittel, wohltuende Kosmetikmischungen sowie köstlich schmeckende Genussrezepte aus dem Garten vor.
Logo Natur im Garten

Natur im Garten

„Natur im Garten“:
neue Herbstfolgen ab 5. September 2021
immer sonntags um 17.30 Uhr in ORF 2
im Livestream und on Demand in der ORF TVthek
Dahlien sind tolle, essbare Schnittblumen. Ihre Blütenköpfe bleiben lange in Form und man muss keine Floristin sein, um sie gut in Szene zu setzen.Meistens gibt es vor dem Einwintern noch einen Dahlien-Salat – und eine Herbstparty. Es sind nämlich nicht nur die Blüten, sondern auch die Knollen essbar.

Rezept

Einige Knollen haben zum Beispiel ein Fenchelaroma. Andere schmecken nach Kohlrabi, Spargel oder Schwarzwurzeln. Dazu gehören die Semi-Kaktus-Dahlien Black Jack, Kennedy oder Sunset.
Uschis Dahlien-Rezepte

Uschi Zezelitsch

Für meinen herbstlich-bunten Dahlien-Salat habe ich die Knollen geschält, ca. 30 Minuten weichgekocht und ausgekühlt in Scheiben geschnitten.
Diese vermische ich jetzt mit roten Zwiebelringen, Speckwürfeln, Kürbiswürfeln und Kürbiskernen und pfeffere ordentlich. Als Marinade verwende ich frischen Orangensaft und Kürbiskernöl.
Uschis Dahlien-Rezepte

Uschi Zezelitsch

Links: