Dieser Browser ist veraltet, daher ist die Seitendarstellung fehlerhaft.
Eine Biene sitzt auf einer Krokusblüte.

Colourbox

Eine Biene sitzt auf einer Krokusblüte.

Gewinnspiel

Bienen-Quiz: Gewinnen Sie einen ORF-Biohonig

Wenn im Frühling die Knospen sprießen, beginnen auch die Bienen zu fliegen. Wie bedroht Bienen - und überhaupt alle Insekten - sind, zeigen viele Initiativen zum Thema „Artenvielfalt“. Sogar Blühpatenschaften für Bienen und Insekten sind möglich.
Werbung Werbung schließen
Zu hören, wie nach der langen Winterruhe die ersten Bienen summen und die Insekten mit der wichtigen Bestäubung der Pflanzen beginnen, bedeutet für Naturliebhaber den wahren Start in den Frühling.
Insekten bilden das Fundament eines gesunden Ökosystems und dienen zahlreichen anderen Tieren als Futter. Außerdem bestäuben sie einen großen Teil der heimischen Nutz- und Wildpflanzen und gelten als wichtigste Nutztiere nach Rind und Schwein.
Fleißig sind die Bienen unterwegs, um den wertvollen Honig für uns zu sammeln. (Manfred Polansky)

Manfred Polansky

Fleißig sind die Bienen unterwegs, um den wertvollen Honig für uns zu sammeln. (Manfred Polansky)

Monokultur und Spritzmittel verdrängen Bienen

Dabei schlagen Wissenschafter immer wieder Alarm: Schon innerhalb eines Jahrhunderts könnten, wenn es zu keiner Trendumkehr kommt, 40 Prozent der Insektenarten der Vergangenheit angehören. Das hat viele Gründe: Die industrielle Landwirtschaft lässt im Tier- und Pflanzenreich wenig Platz für Vielfalt. Große Monokulturen zerstören Lebensräume von Insekten und lassen Futterpflanzen verschwinden. Außerdem schädigt der Einsatz von chemisch-synthetischen Spritz- und Düngemitteln die Tiere und den Boden.
Naturfreunde haben einige Möglichkeiten, Bienen, Schmetterlinge & Co. zu unterstützen:
  • Schaffen Sie in Ihren Gärten Futter- und Nistmöglichkeiten für Insekten
  • Vermeiden Sie in Ihren Gärten und Blumenkisterl Insektizide und Herbizide
  • Trockensteinmauern oder wilde Ecken im Garten fördern Nützlinge
  • Wildblumenmischungen bieten Insekten vielfältige Nahrung - auch auf kleinstem Raum oder in Balkonkisterln
Beantworten Sie die Quizfragen und gewinnen Sie einen ORF Biohonig.
Der Teilnahmeschluss ist am Mittwoch, 17. April 2023. Teilnahmeberechtigt sind alle Personen ab 16 Jahren. Eine Mehrfachteilnahme ist laut AGB ausgeschlossen.
Ein Glas mit ORF Bienenhonig.

Colourbox/ ORF extra

Links: