Dieser Browser ist veraltet, daher ist die Seitendarstellung fehlerhaft.
Nicholas Ofczarek als Hendrik Höfgen in "Mephisto".

Burgtheater

Nicholas Ofczarek als Hendrik Höfgen in "Mephisto".

Gewinnspiel

Premierentickets für Klaus Manns „Mephisto“

Nicholas Ofczarek mimt in diesem Stück den haltlosen Opportunisten Hendrik Höfgen, der sich für seine Schauspielkarriere mit den Machthabern des Nationalsozialismus arrangiert. Gewinnen Sie 1x2 Tickets für die Premiere am 11. September 2018.
Als aus einer Demokratie eine Diktatur wird, steht die Künstlerszene am Scheideweg: Mitmachen oder gegen den Strom schwimmen? Bleiben oder als armer Flüchtling im Ausland leben? Schauspieler Hendrik Höfgen überlegt nicht lange. Er verrät seine Frau, seine Wegbegleiter, seine Freunde und gibt sich ganz hin: dem Rausch der Prominenz, des Geldes und dem Gefühl, endlich ganz oben zu sein. Und wird so zum „Affen der Macht, zum Clown zur Zerstreuung der Mörder“. 
Klaus Mann hat diesen Roman 1936 im Zorn (und im Amsterdamer Exil) geschrieben. Erbittert musste er registrieren, wie grassierend ein haltloser Opportunismus um sich griff. Auch und gerade Kunstschaffende machten da keine Ausnahme und redeten sich die Lage schön - wenn es dem eigenen Vorteil diente. Mann formuliert in Mephisto den Versuch, etwas über jene zu erzählen, denen ihre Karriere wichtiger ist als ihr Gewissen und stellt damit auch heute gültige Fragen nach künstlerischer Selbstverwirklichung und persönlicher Integrität.
Die Premierentickets beinhalten einen Bühnenumtrunk mit den Schauspielern inkl. anschließende Premierenfeier nach der Vorstellung.

Premierentickets gewinnen

Machen Sie beim Gewinnspiel mit und beantworten Sie die Fragen richtig. Zu gewinnen gibt es 1x2 Tickets für die Premiere „Mephisto“ von Klaus Mann mit Nicholas Ofczarek in der Hauptrolle am Dienstag, 11. September 2018 um 19.00 Uhr im Burgtheater in Wien.
Der Teilnahmeschluss ist am Mittwoch, dem 5. September 2018, 12.00 Uhr.
Werbung X