Dieser Browser ist veraltet, daher ist die Seitendarstellung fehlerhaft.
Franz Posch in "Mei liabste Weis"

ORF/Hans Leitner

Franz Posch in "Mei liabste Weis"

Gewinnspiel

Einen musikalischen Abend mit Franz Posch erleben

Franz Posch begrüßt seine Musikantinnen, Musikanten und Gäste zur 161. Ausgabe der Sendung „Mei liabste Weis“ live aus der Gartenbauschule Langenlois in Niederösterreich am Samstag, dem 30. März um 20.15 in ORF 2. Sie haben die Möglichkeit, die Sendung live mitzuerleben, sowie Franz Posch persönlich zu treffen.
Die Mei Liabste Weis ist am 30. März in Langenlois zu Gast. Langenlois ist ein international bekannter Weinbauort im niederösterreichischen Kamptal. Franz Posch hat schon im Herbst bei der Weinlese mitgearbeitet und wird sich davon überzeugen, was aus den Grünen Veltliner-Trauben geworden ist. Die ältesten Weinkeller Österreichs, teils mit dokumentierter Geschichte bis ins 12. Jahrhundert, liegen in der Region.
„Mei liabste Weis“
Samstag, 30. März 2019 um 20.15 Uhr in ORF 2, im Livestream und on Demand in der ORF TVthek.

Sie sind Fan der „Liabsten Weis“?

Die Tickets für die Sendung „Mei liabste Weis“ sind sehr begehrt und schnell vergriffen. Deshalb haben Sie hier die Möglichkeit, 1x2 Tickets für die Live-Sendung in Langenlois am Samstag, dem 30. März 2019 zu gewinnen. Außerdem blicken Sie bei einem geführten Rundgang hinter die Kulissen und lernen Franz Posch persönlich kennen.
Der Teilnahmeschluss ist am Dienstag, dem 26. März 2019.

Folgende Gäste sind in Langenlois dabei:

Mei liabste Weis

ORF Tirol

Pfiffikus: Die jungen Talente und ihre Lehrerin mit ihrer Bassgeige

Mei liabste Weis

ORF Tirol

Die sechs Burschen der "Schnopsidee"

Mei liabste Weis

ORF Tirol

Die drei Damen und die drei Herren des Ö-Streich

Die Hauptrolle spielt natürlich wie immer die Volksmusik von interessanten Gruppen - diesmal aus Niederösterreich. Aus dem Yppstal, die Schnopsidee; der Harmonikavirtuose Hans Schröpfer und seine Gruppe Ö-Streich; Alpenländische und ausländische Folklore mit Terzett Freiklang; die Geigenmusi- Pfiffikus und der 9- jährige Gitarrist und Sänger Daniel Simon.

Link: