Dieser Browser ist veraltet, daher ist die Seitendarstellung fehlerhaft.
Bandenchef Georg Moser lässt den Sohn des Justizbeamten Pichler entführen und erpresst Pichler, für ihn einen Zeugen umzubringen.

ORF/Satel Film/Petro Domenigg

Bandenchef Georg Moser lässt den Sohn des Justizbeamten Pichler entführen und erpresst Pichler, für ihn einen Zeugen umzubringen.

Gewinnspiel

Soko Donau: Signiertes Drehbuch gewinnen

Neue Staffel, neuer Cop: Das Team der „Soko Donau“ bekommt Zuwachs. Der charmante Münchner Martin Gruber ermittelt ab dem 21. Juni 2022 wöchentlich mit den „Kieberern“. Für alle, die noch an den alten Staffeln hängen, gibt es nun die Möglichkeit ein signiertes Drehbuch der ehemaligen Darstellerinnen und Darsteller zu gewinnen.
Soko Donau Staffel 17

ORF/Satel Film/Petro Domenigg

Soko Donau: „Grenzen“
Dienstag, 21. Juni 2022 um 20.15 Uhr in ORF 1
Während die Dreharbeiten für die 18. Staffel im vollem Gange sind, startet mit der Folge „Grenzen“ am 21. Juni 2022 die 17. Staffel der beliebten Krimiserie in ORF 1. Mit dabei ein neues Gesicht: Martin Gruber ersetzt in seiner Rolle als Max Herzog den langjährigen Hauptkommissar Major Carl Ribarski.
Martin Gruber ist kein kompletter Neuling im österreichischen Fernsehen. Der gebürtige Münchner ist als Leiter der „Bergretter“ bekannt und hielt als Bösewicht bereits das Team der „Soko Kitzbühel“ auf Trab. Nun folgt er als Hauptkommissar dem langjährigen „Soko-Donau“-Darsteller Stefan Jürgens, welcher die Serie mit der Auftaktfolge verlässt.

Szenenbilder der Folge "Grenzen"

In "Grenzen" stoßt das Team der "Soko Donau" wortwörtlich an ihre Grenzen.

ORF/Satel Film/Petro Domenigg

In "Grenzen" stoßt das Team der "Soko Donau" wortwörtlich an ihre Grenzen.

Bandenchef Georg Moser lässt den Sohn des Justizbeamten Pichler entführen und erpresst Pichler, für ihn einen Zeugen umzubringen.

ORF/Satel Film/Petro Domenigg

Bandenchef Georg Moser lässt den Sohn des Justizbeamten Pichler entführen und erpresst Pichler, für ihn einen Zeugen umzubringen.

Um Bandenchef Georg Moser (Johannes Krisch) zum Reden zum bringen greift Major Carl Ribarski (Stefan Jürgens) zu fragwürdigen Methoden.

ORF/Satel Film/Petro Domenigg

Um Bandenchef Georg Moser (Johannes Krisch) zum Reden zum bringen greift Major Carl Ribarski (Stefan Jürgens) zu fragwürdigen Methoden.

Das Team der "Soko Donau" bekommt Verstärkung aus Deutschland: Hauptkommissar Max Herzog (Martin Gruber).

ORF/Satel Film/Petro Domenigg

Das Team der "Soko Donau" bekommt Verstärkung aus Deutschland: Hauptkommissar Max Herzog (Martin Gruber).

Mikey Moser, der Sohn des Bandenchefs, steht unter Verdacht für seinen Vater gemordet zu haben.

ORF/Satel Film/Petro Domenigg

Mikey Moser, der Sohn des Bandenchefs, steht unter Verdacht für seinen Vater gemordet zu haben.

Der Münchner Hauptkommissar Max Herzog eeilt den Kieberern zur Hilfe.

ORF/Satel Film/Petro Domenigg

Der Münchner Hauptkommissar Max Herzog eeilt den Kieberern zur Hilfe.

Und setzt sich damit einer gefährlichen Situation aus.

ORF/Satel Film/Petro Domenigg

Und setzt sich damit einer gefährlichen Situation aus.

Ein spannender Ausblick

Ein Mord im Wiener Strizzi-Milieu, ein vermeintlich Unschuldiger im Gefängnis und Dr. Franziska Beck wird durch einen Unfall gezwungen daheim zu bleiben und beobachtet von ihrem Fenster aus einen Mord. Die 17. Staffel der beliebten österreichischen Krimiserien ist eine packende Mischung aus fesselnden Storylines, alten sowie neuen Charakteren und einer Menge Schmäh.
Dabei verspricht bereits die erste Folge der 17. Staffel einiges an Spannung: Nach einer Geisenahme auf der Wache beginnt für die „Kieberer“ ein Wettlauf gegen die Zeit. Major Carl Ribarski (Stefan Jürgens) stößt dabei an seine Grenzen. Unerwartet bekommt das „Soko-Donau“-Team Unterstützung aus Deutschland von dem sympathischen Ermittler Max Herzog (Martin Gruber).

Signiertes Drehbuch gewinnen

Sie möchten in Nostalgie schwelgen und ein signiertes Drehbuch aus einer Folge der 14. Staffel gewinnen? Dann beantworten Sie einfach die Fragen.
Teilnahmeschluss ist am 11. Juli 2022. Teilnahmeberechtigt sind alle Personen ab 16 Jahren. Eine Mehrfachteilnahme ist laut AGB ausgeschlossen.
Ab Dienstag, 21. Juni 2022 ermitteln die „Kieberer“ wieder wöchentlich jeden Dienstag um 20.15 Uhr. Zu sehen in ORF 1, im Livestream und on Demand in der ORF-TVthek.
Links: