Dieser Browser ist veraltet, daher ist die Seitendarstellung fehlerhaft.
Bilder vom Renault Zoe

Firma Sonnleitner

Werbung
Gewinnspiel

Werden Sie Autotester und probieren Sie den neuen Renault ZOE

Jetzt bewerben, mitspielen - und mit viel Glück zum Testwochenende (13. bis 15. Dezember) mit dem neuen Renault ZOE. Erleben Sie das neue Modell des meistverkauften Elektroautos Europas hautnah und teilen Sie den Radio Salzburg Hörerinnen und Hörer Ihre Erfahrungen mit.
Sie sind gerade auf der Suche nach einem neuen Auto oder interessieren sich generell für die neusten Modelle am Automarkt? Dann ist unser Gewinnspiel genau das richtige für SIE! Spielen Sie mit und gewinnen Sie ein Testwochenende mit dem neuen Renault ZOE* zur Verfügung gestellt vom Autohaus Sonnleitner Salzburg.
Beantworten Sie die folgende Frage und bewerben Sie sich als Autotester.

- Hier geht's zum Gewinnspiel
Der Teilnahmeschluss ist am Freitag, dem 6. Dezember 2019, teilnahmeberechtigt sind alle Personen ab 18 Jahren mit gültigem Führerschein.
*inkl. Vollkasko und einer vollen Tankfüllung. Die Details zu Versicherungen und Bedingungen werden direkt mit dem Autohaus Sonnleitner Salzburg vereinbart.

Bilder vom Renault Zoe

Firma Sonnleitner

Bilder vom Renault Zoe

Firma Sonnleitner

Bilder vom Renault Zoe

Firma Sonnleitner

Bilder vom Renault Zoe

Firma Sonnleitner

Bilder vom Renault Zoe

Firma Sonnleitner

Bilder vom Renault Zoe

Firma Sonnleitner

Bilder vom Renault Zoe

Firma Sonnleitner

Bilder vom Renault Zoe

Firma Sonnleitner

Bilder vom Renault Zoe

Firma Sonnleitner

Bilder vom Renault Zoe

Firma Sonnleitner

Familienbetrieb Sonnleitner seit 1966
Sonnleitner ist der größte Renault-, Nissan-, Alpine- und Dacia-Händler Österreichs mit insgesamt vierzehn Standorten in Oberösterreich, Niederösterreich, Salzburg und Bayern.
Das Unternehmen legt großen Wert auf die Nähe zum Kunden – eine persönliche und kompetente Beratung sowie eine hohe Qualität wird im Familienbetrieb Sonnleitner gelebt.
Die Highlights des erneuerten Elektro-Bestsellers
Mehr Leistung, mehr Ladeflexibilität, neue Assistenzsysteme, ein neues Cockpit und ein markanteres Design – die dritte Generation des Elektroautos hat es in sich.
Mit der neuen Z.E. 50 Lithium-Ionen Batterie mit 52 kWh Kapazität schafft der neue Renault bis zu 395 Kilometer Reichweite im WLTP-Testzyklus. Das Elektroauto verfügt nun auch über die Fähigkeit zum Gleichstrom-Schnellladen. Hierfür ist der ZOE mit einem Combined-Charging-System (CCS) ausgestattet, das zusätzlich zum Typ-2-Ladeanschluss für Wechselstrom über zwei Pins für den Gleichstrom verfügt. In nur 30 Minuten die Energie für 150 Kilometer Fahrstrecke aufladen? Kein Problem mit dem neuen ZOE – dank Wechselstrom und einer Ladeleistung bis 22 kW an der heimischen Wallbox, am Arbeitsplatz und an der Mehrzahl der öffentlichen Ladestationen sowie mit Gleichstrom bis 50 kW an Ladepunkten, wie sie zunehmend entlang von Autobahnen und Fernstraßen zu finden sind.  Die Leistung wird durch einen neuen Elektromotor, der in Eigenregie von Renault entwickelt worden ist, gesteigert. Das Aggregat R136 mobilisiert 100 kW/135 PS. Der neue Motor weist nicht nur eine höhere Leistung, sondern auch eine Drehmomentsteigerung um 20 Nm auf 245 Nm auf. Die Beschleunigung von 80 auf 120 km/h bewältigt die neue ZOE-Generation in nur 7,1 Sekunden. Den Spurt von 0 auf 100 km/h absolviert das Elektroauto in weniger als zehn Sekunden. Die Höchstgeschwindigkeit steigt auf elektronisch begrenzte 140 km/h.
Ein weiteres Highlight des neuen Renault ist das Ein-Pedal-Fahren im sogenannten B-Modus. Statt die Bremse zu betätigen, genügt in den meisten Fällen die Rekuperationsverzögerung. Während der Fahrt kann zwischen dem B-Modus und dem konventionellen D-Modus mit dem neuen „E-Shifter“ gewählt werden.
Das neue Cockpit erstrahlt mit einem 9,3-Zoll (23,6-Zentimeter)-Touchscreen auf Basis des neuen, vernetzten Multimediasystems EASY LINK sowie mit neuen Fahrassistenzsystemen. Neben Multimedia- und Navigationsfunktionen liefert dieses System spezielle Informationen wie beispielsweise die Anzeige der nächstgelegenen Ladestationen in Echtzeit. Mit vernetzten Services in der neuen Smartphone-App „My Renault“ lässt sich die Flexibilität weiter steigern. Die App ermöglicht unter anderem, den Ladezustand des Fahrzeugs abzufragen, die Vorklimatisierung zu aktivieren und ein Navigationsziel einzugeben. Ebenfalls neu im ZOE-Cockpit ist das Kombiinstrument mit 10-Zoll (25,4-Zentimeter)-TFT-Display. Je nach Ausstattung wird auch hier eine Navigationskarte direkt ins Blickfeld des Fahrers projiziert. Für das induktive Laden des Smartphones ist in den gehobenen Ausstattungen eine Ablage vorhanden. Die Windschutzscheibe mit Akustikverglasung sorgt zusammen mit der lautlosen Arbeitsweise des Elektromotors für ein hohes Maß an Komfort.
In Österreich zählt der Renault ZOE zu den meistverkauften Elektroautos – zahlreiche Innovationen laden förmlich zu einem Testwochenende mit dem neuen Modell ein. Bewerben Sie sich jetzt und mit etwas Glück haben Sie schon bald die Chance den neuen ZOE selbst auszuprobieren.
Links: