Dieser Browser ist veraltet, daher ist die Seitendarstellung fehlerhaft.
Skitag Kitzsteinhorn

www.kitzsteinhorn.at

Werbung
Gewinnspiel

Auf ins Skivergnügen mit Harald Manzl

Am Samstag, dem 23. März, heißt es gemeinsam mit Harald Manzl – ab auf die Piste und rein ins Skivergnügen. Das letzte Mal in dieser Wintersaison wird ein Radio Salzburg Moderator mit Ihnen gemeinsam ein Skigebiet erkunden. Zum krönenden Abschluss geht es mit Radio Salzburg heute Moderator Harald Manzl über 3000 Meter Seehöhe – ins Gletscherskigebiet Kitzsteinhorn in Zell am See - Kaprun.
Weiße Gletscherhänge, grandiose Ausblicke inmitten der hochalpinen Natur und ein abwechslungsreiches Wintersport-Angebot: Am Kitzsteinhorn genießen Skifahrer und Snowboarder auch im März und April auf 3.000 Metern feinsten Pulverschnee auf weiten Hängen. Denn als einziges Gletscherskigebiet im Salzburger Land bietet das Kitzsteinhorn eine hundertprozentige Schneesicherheit von Oktober bis in den Frühsommer. Am höchsten Aussichtspunkt im Salzburger Land auf 3.029 Meter, der Panorama-Plattform „Top of Salzburg“ in der „Gipfelwelt 3000“, blicken die Besucher über die mächtigsten Berge Österreichs. Scheinbar endlos erstrecken sich die unberührten Gletscher und 3.000er-Gipfel des benachbarten Nationalparks Hohe Tauern.
10 Gewinner mit jeweils einer Begleitperson können den gebürtigen Zeller Harald Manzl in seiner Heimat am Kitzsteinhorn begleiten.

Mitmachen und Teilnahme am Skitag gewinnen

Logo Kitzsteinhorn
Wenn Sie Lust auf einen Skitag am Kitzsteinhorn am Samstag, dem 23. März 2019, haben dann beantworten Sie folgende Frage richtig und gewinnen Sie die Teilnahme am Skitag mit Moderator am Kitzsteinhorn.
- Hier geht's zum Gewinnspiel
Der Teilnahmeschluss ist am Donnerstag, dem 21. März 2019. Die Gewinner werden telefonisch verständigt.
Das Kitzsteinhorn setzt mit innovativen Angeboten Trends für alle Zielgruppen. Die Aktion „Power of Zehn“ bietet Kindern und Jugendlichen unter 19 Jahren, jeden Samstag bis 27. April 2019 pures Skivergnügen um nur 10 Euro für das Tagesticket.

Skitag Kitzsteinhorn

www.kitzsteinhorn.at

Skitag Kitzsteinhorn

www.kitzsteinhorn.at

Skitag Kitzsteinhorn

www.kitzsteinhorn.at

Skitag Kitzsteinhorn

www.kitzsteinhorn.at

Skitag Kitzsteinhorn

www.kitzsteinhorn.at

Skitag Kitzsteinhorn

www.kitzsteinhorn.at

Skitag Kitzsteinhorn

www.kitzsteinhorn.at

Skitag Kitzsteinhorn

www.kitzsteinhorn.at

Skitag Kitzsteinhorn

www.kitzsteinhorn.at

Skitag Kitzsteinhorn

www.kitzsteinhorn.at

Skitag Kitzsteinhorn

www.kitzsteinhorn.at

Skitag Kitzsteinhorn

www.kitzsteinhorn.at

Skitag Kitzsteinhorn

www.kitzsteinhorn.at

Skitag Kitzsteinhorn

www.kitzsteinhorn.at

Den Ausblick der Panorama-Plattform „Top of Salzburg“, die Pisten und die Gipfelwelt 3000 – das alles können Sie zusammen mit ORF Salzburg am 23. März erleben. Zusätzlich wird das „ICE CAMP“ - eine einzigartige Iglu-Welt aus Eis und Schnee – besucht. Diese Iglus beherbergen nicht nur ein jährlich wechselndes künstlerisches Thema, sondern auch eine extra-coole Ice Bar. Das ICE CAMP presented by Audi quattro, das von Anfang Januar bis Mitte April geöffnet ist, gilt als beliebter Treffpunkt mitten im Skigebiet. Bei entspannter Musik werden die Gewinner einen Drink an der Ice Bar genießen und vor den Iglus auf dem Sonnendeck die atemberaubende Aussicht auskosten.
Wer’s gern steil angeht, brettert die „Black Mamba“-Piste hinunter, die mit einer Neigung von 63 Prozent selbst für Profis eine Herausforderung darstellt. Wer auf Airtime steht, hebt in einem der drei Snowparks oder in Österreichs genialster Superpipe für seine trickreichen Sprünge ab. Für Genuss-Skifahrer stehen perfekt präparierte und weite Pisten zur Verfügung.
Danach treffen sich Familien, Rennsportler, Actionhelden, Brettartisten, Powdersurfer und Skibergsteiger gemütlich in den ausgezeichneten Gastronomiebetrieben rund um das Alpincenter oder im Gipfel-Restaurant auf 3.029 m Seehöhe, in Salzburgs höchst gelegenem Restaurant, zum Genießen der kulinarischen Spezialitäten.
Bekannt ist das Kitzsteinhorn aber auch für die Events im gesamten Jahr. Am 23. März findet die X Over Ride – Freeride World Qualifier*** statt. Vor über 15 Jahren wurde der erste X OVER RIDE veranstaltet, mittlerweile ist der Drei-Stern-Event als Teil der Freeride World Qualifier-Serie nicht mehr aus dem Kalender der Fahrer wegzudenken. Zum achten Mal in Folge wird auf dem Lakarschneid-Face um wertvolle Punkte für das Freeride World Qualifier Ranking gekämpft.
Neben den Teilnehmern kommt aber auch das Publikum voll auf seine Kosten. Ab 8.15 Uhr geht es mit den Seilbahnen ab ins Event-Gelände am Langwiedboden, von wo aus man einen optimalen Blick auf die Runs der Rider hat. Geplanter Start 8.30 Uhr.
Und Ende April wird noch mal richtig gefeiert. Beim Kitzsteinhorn Gletscher Frühlingsfest vom 26.-28. April warten Livebands auf der Sonnenterrasse, Skitests der brandneuen Modelle der nächsten Saison und Pistenvergnügen im ganzen Skigebiet.
K-onnection Kaprun – Maiskogel – Kitzsteinhorn: eines der größten Bergbahnprojekte der Alpen. Der Wunsch, den Kapruner Hausberg – das Familienskigebiet Maiskogel – mit dem Kitzsteinhorn zu verbinden, ließ in den vergangenen Jahren eines der außergewöhnlichsten Bergbahnprojekt der Ostalpen entstehen. Im Dezember 2018 wird mit der Eröffnung der neuen
MK Maiskogelbahn der erste Abschnitt Wirklichkeit. Die neue 10er-Einseilumlaufbahn erschließt den Familienberg Maiskogel in neuer Qualität. Im Dezember 2019 wird mit der 3K K-onnection dann die Perlenkette von Seilbahnen zum Kitzsteinhorn geschlossen. Ab der Wintersaison 2019/20 gelangen Wintersportler dann direkt vom Kapruner Ortszentrum (768 Meter) über den Maiskogel zur TOP OF SALZBURG-Gipfelwelt 3000 am Kitzsteinhorn (3.029 Meter). Das Kitzsteinhorn bietet somit erstmals „Ski-in/Ski-out“ und steigt in die Top-Liga der alpinen Skigebiete auf. Die einmalige Panoramafahrt überwindet eine Distanz von zwölf Kilometern und ist die längste, durchgehende Seilbahnstrecke mit der größten Höhendifferenz der Ostalpen.
Die Highlights des Skitages werden am Samstag, dem 30. März 2019, von 16:00 bis 17:000 Uhr im Programm von Radio Salzburg ausgestrahlt.
Links: