Dieser Browser ist veraltet, daher ist die Seitendarstellung fehlerhaft.
Kürbiscremesuppe

Unsplash

Gewinnspiel

Kuschelmonat Februar: Kochbücher zum Wohlfühlen

Der Februar verlangt vielen Menschen als einer der letzten kalten Monate kurz vor dem Frühling nochmals einiges ab. Die fehlende Sonne, Erkältungswellen und die Dunkelheit und Kälte lassen die Tage oft grau erscheinen.
Werbung Werbung schließen
Kein Winter dauert ewig: Auch wenn der Februar gerne als mentaler „Durchhängemonat“ bezeichnet wird, kann man mit einer gesunden Lebensweise und stärkendem Essen die richtige Balance finden.
Wir stellen Ihnen im Februar Kochbücher und Rezepte rund um die Energieküche vor, die Sie von innen stärkt.
Frühstück mit Müsli und Beeren

Unsplash

Das wird dein Tag: Wohlfühlrezepte für ein perfektes Frühstück

Ein entspannter Morgen stellt die Weichen für einen ausgeglichenen, energievollen Tag. Nehmen Sie sich Zeit für sich und gestalten Sie Ihren Tagesbeginn mit viel Power und einem köstlichen Frühstück zum schnellen Mitnehmen oder Genießen.
Pizza mit Gemüsebelag

Unsplash

Das Spermidin Kochbuch: Kochen für ein langes Leben

In „Das Spermidin-Kochbuch“ lüftet Prof. Dr. Reinhart Jarisch, ehemaliger Oberarzt am AKH Wien und renommierter Spermidinforscher, das Anti-Aging-Geheimnis rund um das aktuell viel diskutierte biogene Amin und stellt 45 abwechslungsreiche Rezepte vor, die das Spermidin-Level natürlich boosten.
Gesundes Gericht

Unsplash

Die neue Ess-Klasse: Energie für die besten Jahre

Ab Mitte vierzig ist es an der Zeit, neu zu denken und neu zu essen. Alltagstaugliche Rezepte voll mit Mineralien, Proteinen, Kollagen und natürlichen Stimmungsmachern bringen Energie und Schwung in Ihr Leben.
Belegte Brote mit Tomaten/Kürniskern, Banane/Heidelbeeren und Avocadospalten

Unsplash

Vegan Body Reset: Raus aus Übergewicht, Schmerzen und Entzündungen

Überarbeiten Sie Ihren eigenen Gesundheitsstatus - und zwar genussvoll. Alexander Flohr zeigt dazu einfache, schnelle und leckere Rezepte für jeden Tag. Als Straßenbaumeister entspricht er nicht gerade dem Stereotypen eines Veganers - und dennoch lebt und liebt er seine Ernährungsweise seit nun über 10 Jahren.
Links: