Dieser Browser ist veraltet, daher ist die Seitendarstellung fehlerhaft.
Roastbeef mit Rahmerdäpfel und gegrillter Ratatouille

Interspot

Roastbeef mit Rahmerdäpfel und gegrillter Ratatouille

Andi & Alex

Roastbeef mit Rahmerdäpfel und gegrillter Ratatouille

Rezept von Andreas Wojta | 1 Stunde 15 Minuten /aufwendig

Zutaten für 4-6 Personen

1,5 kg Beiried, 3 EL scharfer Senf, Rosmarin, Thymian, Salz, Pfeffer, Öl, Fleur de Sel. Für die Rahmerdäpfel: 4 mittelgroße Erdäpfel (Dita), 1/8 l Schlagobers, 1/8 l Milch, Salz, Pfeffer, 4 EL geriebener Parmesan, Butter für die Form.

Für die Ratatouille: 1 Melanzani (in Scheiben geschnitten), 1 Zucchini (in Scheiben geschnitten), 1 roter Paprika (entkernt und geviertelt), 1 gelber Paprika (entkernt und geviertelt), 4 Paradeiser, 1 Zweig Thymian, 1 Zweig Rosmarin, 2 angedrückte Knoblauchzehen, Olivenöl, Salz, Pfeffer.

Zubereitung

Die Beiried mit Salz und Pfeffer würzen, mit Senf bestreichen und rundum scharf angrillen. Auf ein Blech setzen, mit Rosmarin und Thymian belegen und indirekt 60 Minuten grillen (zu einer Kerntemperatur von 56 °C). Für die Rahmerdäpfel eine mittelgroße Auflaufform ausbuttern. Erdäpfel schälen, waschen und blättrig schneiden. Die Erdäpfelscheiben dachziegelartig in die Auflaufform einlegen, mit Salz und Pfeffer würzen, mit Obers und Milch bedecken. Mit Parmesan bestreuen und zugedeckt am Grill (indirekt) 30-35 Minuten backen.
„Frisch gekocht“, Montag bis Freitag, 14.00 Uhr in ORF 2, im Livestream und on Demand in der ORF TVthek. Rezept vom 19. Mai 2017.
Für die Ratatouille das vorbereitete Gemüse auf den Grill legen und beidseitig braun grillen. Die Paradeiser vom Strunkansatz befreien, in dickere Scheiben schneiden, auf eine Grilltasse legen und mit den angedrückten Knoblauchzehen grillen.

Das Gemüse vom Rost nehmen, in kleinere Stücke schneiden, mit den Paradeisern vermengen. Mit Salz, Pfeffer, Olivenöl, Rosmarin und Thymian abschmecken. Das Roastbeef in Scheiben schneiden, mit Fleur de Sel bestreuen und mit Olivenöl beträufeln. Mit der Ratatouille und den Erdäpfeln servieren.