Dieser Browser ist veraltet, daher ist die Seitendarstellung fehlerhaft.
Valentin Bargehr - Küchenchef und Wirt im berühmten „Rössle“ in Braz, am Eingang des Klostertals.

Valentin Bargehr - Küchenchef und Wirt im berühmten „Rössle“ in Braz, am Eingang des Klostertals. (ORF/Satel Film/Eckehard Braun)

Valentin Bargehr - Küchenchef und Wirt im berühmten „Rössle“ in Braz, am Eingang des Klostertals.

Kulinarik

„Aufgetischt in Bludenz“: Rezept am Nationalfeiertag

Bludenz, die kleine Stadt an der Ill, inmitten prächtiger Berglandschaft und schöner Täler. Eine Stadt wie ein Gewebe aus bunten Fäden. Spinnen, Weben, Sticken gehört zum Einmaleins der Stadt und ist ein bedeutender Teil ihrer Wirtschaftsgeschichte, neben Schokolade, Bier und anderen Betriebszweigen.
Die Bewohner der Stadt spinnen ihre eigenen Geschichten und Ideen:
Die Schweizer Textil-Künstlerin Dorothea Rosenstock webt im kreativen Narrengässle berückende Kunstobjekte aus Papiergarn. Das Bratschespiel begleitet sie schon immer - quer durch die Lebensorte von Luzern bis Finnland, von Streichquartett bis Folk.
„Aufgetischt in Bludenz“
Samstag, 26.10., 18.05 Uhr, ORF 2
im Livestream & Highlights on Demand auf TVthek.ORF.at
Steinmetz und Graveur Markus Reinalter ist das, was man landläufig als bunten Hund bezeichnet. Immer im Schottenrock und festen Bergschuhen hat er eine Spezialität: Er graviert am liebsten Grabinschriften gleich direkt am Friedhof.
Tischlermeister Christian Leidinger hat sich gleich eine ganze Spinnerei gekauft, um dort Zirbenholzbetten zu bauen und für die Caritas den perfekten Raum für den Verkauf schöner Gebrauchtwaren zu ermöglichen.
Das Architekten-Geschwisterpaar Ender renoviert Altstadt-Häuser, das räumliche Denken wurde ihnen schon in die Wiege gelegt – sie arbeiten im Elternhaus für Projekte wie zB. eine Klang-Raststätte aus Lärchenholz.
Die Pädagogin Isolde Adamek betreibt in der Bludenzer Altstadt ein kleines Geschäft, in dem sie Kleidung aus recycelten Jeans und Stoffwindeln verkauft. Aber dort geht es viel weniger um Verkauf, viel mehr um Bewusstseinsbildung. Unermüdlich entwickelt sie Ideen, wie sich die Welt verbessern lässt.
Valentin Bargehr ist Inhaber und Küchenchef des Gasthofs Rössle in Braz, der über 240 Jahre alten Gaststätte, die sich in 3. Generation in Familienbesitz befindet. Während seiner Wanderjahre lernte er bei namhaften Köchen in Europa - für „Aufgetischt“ bereitet er eine Fischsuppe zu.
Valentin Bargehrs „Signature dish“, die Fischsuppe, im berühmten „Rössle“ in Braz, am Eingang des Klostertals.

ORF/Satel Film/Eckehard Braun

Valentin Bargehrs „Signature dish“, die Fischsuppe, im berühmten „Rössle“ in Braz, am Eingang des Klostertals.

Link: