Dieser Browser ist veraltet, daher ist die Seitendarstellung fehlerhaft.

ORF extra/ Heidi Simbürger

Gewinner-Nachbericht

Sommerlicher Kabarett-Abend mit Klaus Eckel

Unsere Gewinnerin Frau Anna Zaufall aus Wien konnte in Begleitung ihrer Tochter Verena einen Kabarettabend mit Klaus Eckel unter freiem Himmel erleben.
Frei unter dem Motto „Kultur unter freiem Himmel“, funktionierten Kabarettist Michael Niavarani und Agenturchef Georg Hoanzl mit ihrem Team eine urbane Freifläche neben der Marx Halle zum sommerlichen Treffpunkt um.
In dieser neuen Veranstaltungslocation finden bis zu 1500 Personen Platz. Die Besucher erwartet noch bis September 2021 ein buntes Angebot von Humor, Satire und Musikevents.
Pünktlich eine Stunde vor Beginn des Programms trafen Frau Zaufall und ihre Tochter Verena im Globe Wien ein. Lukas von der Agentur Hoanzl begrüßte die beiden Damen freundlich und führte sie in den Backstagebereich, wo Klaus Eckel schon auf die beiden wartete.
Frau Zaufall und ihre Tochter Verena waren etwas nervös und betonten, dass sie noch nie ein Meet & Greet hatten. Unbegründet, wie die Damen später feststellten, denn Klaus Eckel begegnete Anna und Verena völlig natürlich und gut gelaunt. Es ergab sich sofort ein nettes Gespräch und unsere beiden Damen fühlten sich in der Gesellschaft von Lukas und Klaus Eckel sehr wohl. Klaus Eckel erzählte den beiden, wie er die Zeit während des Lockdowns verbrachte, in der auch sein neuestes Buch mit dem Titel „Allerdings“ entstand. Anschließend beantwortete er charmant alle Fragen von Anna und Verena.
Anna und Verena genießen es, mit Klaus Eckel zu plaudern und haben einige Fragen an den Kabarettisten.

ORF extra/ Heidi Simbürger

Anna und Verena genießen es, mit Klaus Eckel zu plaudern und haben einige Fragen an den Kabarettisten.

„In Zeiten wie diesen, wo wir täglich mit negativen oder sogar beängstigenden Nachrichten zugedröhnt werden, ist es mir wichtig, die Leute für zwei Stunden rauszuholen und zum Lachen zu bringen“, betonte Klaus Eckel im gemeinsamen Gespräch.
„Ich besuche sehr oft Kabaretts und Konzerte, aber einen Künstler einmal vorher persönlich kennenzulernen, das ist für uns etwas völlig Neues und macht dieses Kabarett heute doch zu etwas Unvergesslichem!“, schwärmte Verena.
Als schöne Erinnerung überreichte Klaus Eckel den beiden Damen noch sein handsigniertes Buch „Allerdings“.
Klaus Eckel überreicht unseren Damen sein handsigniertes Buch „Allerdings!“ Verena ist überrascht und freut sich sehr über dieses besondere Geschenk.

ORF extra/ Heidi Simbürger

Klaus Eckel überreicht unseren Damen sein handsigniertes Buch „Allerdings!“ Verena ist überrascht und freut sich sehr über dieses besondere Geschenk.

Inhalt des Buches:
In dem führe ich in einem Self-Storage mit 30 verschiedenen Alltagsgegenständen Gespräche über den Menschen. Ein dementer Kühlschrank, ein arrogantes Doppelbett, eine gekränkte Jogginghose, ein ehrgeiziger Türstopper, ein poetisches Konfetti.... Alle kommen zu Wort. Zusätzlich beinhaltet die Erzählung eine Identitätssuche, eine Zukunftsvision, einen Krimi und eine Liebesgeschichte. Mehr war auf 230 Seiten leider nicht möglich. Ich freu mich über Leser. Ab jetzt in jedem Buchhandel erhältlich oder online bei https://www.hoanzl.at/allerdings-ein-tatsachenbericht.html
Gut gelaunt und voller Vorfreude nahmen Anna und Verena anschließend ihre Plätze in der Globe Open Air Arena ein.

ORF extra/ Heidi Simbürger

Der Abend setzte sich wie erwartet gelungen fort. Klaus Eckel präsentierte seinem Publikum ein Programm im wahrsten Sinne des Wortes voller Pointen.
Kabarett: Ich werde das Gefühl nicht los!
Kennen Sie auch diese Liebe, die man empfindet, wenn auf der Autobahn ein hupender Porsche Cayenne hinten auffährt? Diese Zufriedenheit, wenn Sie nackt vor dem Spiegel stehen und dabei die Muskeln nicht anspannen? Diese Panik, dass die Pubertät Ihrer Tochter vielleicht vorbei sein könnte? Diese Sehnsucht, den eigenen Eltern endlich ähnlicher zu werden? Dieses Bedauern, wenn Ihr Partner bei Monopoly genau auf das Feld fährt, auf dem Sie gerade ein Hotel gebaut haben? Diese Hoffnung, dass der Brief, den Sie gerade öffnen, vom Finanzamt ist? Diese Vorfreude, wenn der Chef einen Witz erzählt? Diese Zuversicht, wenn Sie dem amerikanischen Präsidenten bei einer Rede zuhören? Diese Sorge, dass Sie am Sterbebett bereuen könnten, viel zu wenig Zeit auf Facebook, Twitter und Instagram verbracht zu haben?
Falls Sie diese Gefühle nicht kennen, dann sind Sie bei Klaus Eckel richtig. Falls schon, dann auch.

Globe Wien.

ORF extra/ Heidi Simbürger

Globe Wien.

Unsere ORF extra Gewinnerin Frau Anna Zaufall und ihre Tochter Verena sind eingetroffen.

ORF extra/ Heidi Simbürger

Unsere ORF extra Gewinnerin Frau Anna Zaufall und ihre Tochter Verena sind eingetroffen.

Lukas von der Agentur Hoanzl begrüßt unsere Gäste und begleitet sie zum Meet & Greet mit Klaus Eckel in den Backstagebereich.

ORF extra/ Heidi Simbürger

Lukas von der Agentur Hoanzl begrüßt unsere Gäste und begleitet sie zum Meet & Greet mit Klaus Eckel in den Backstagebereich.

„Wir waren anfangs etwas nervös, da wir noch nie bei einem Meet & Greet waren“, meint Verena, "aber jetzt fühlen wir uns richtig wohl!“

ORF extra/ Heidi Simbürger

„Wir waren anfangs etwas nervös, da wir noch nie bei einem Meet & Greet waren“, meint Verena, "aber jetzt fühlen wir uns richtig wohl!“

Lukas von der Agentur Hoanzl kümmert sich charmant um unsere Damen.

ORF extra/ Heidi Simbürger

Lukas von der Agentur Hoanzl kümmert sich charmant um unsere Damen.

Klaus Eckel erzählt unseren Gewinnerinnen, dass er während des Lockdowns sein Buch „ Allerdings“ geschrieben hat.

ORF extra/ Heidi Simbürger

Klaus Eckel erzählt unseren Gewinnerinnen, dass er während des Lockdowns sein Buch „ Allerdings“ geschrieben hat.

Anna und Verena lauschen gespannt den Erzählungen von Klaus Eckel.

ORF extra/ Heidi Simbürger

Anna und Verena lauschen gespannt den Erzählungen von Klaus Eckel.

ORF extra/ Heidi Simbürger

"Es hat auch mir Spaß gemacht.“

ORF extra/ Heidi Simbürger

"Es hat auch mir Spaß gemacht.“

(Bericht: Heidi Simbürger für ORF extra)