Dieser Browser ist veraltet, daher ist die Seitendarstellung fehlerhaft.
Im Bild: Alexander Fankhauser (Gebratene Lammkoteletts in Bärlauchkruste auf Cremepolenta), Andreas Wojta (Überbackene Osterpalatschinke).

ORF/Interspot Film

Andi & Alex

Andi & Alex: Rezepte vom 28. März

Bereits seit 15 Jahren begeistern Andi Wojta und Alexander Fankhauser das Fernsehpublikum mit viel Charme, Schmäh und schmackhaften Gerichten. Am 28. März stehen die beiden wieder gemeinsam in der TV-Küche und bereiten auf ihre typische Art Gerichte zu.
Neue Folgen "Andi & Alex"
Sonntag, 28. März, 14.05 Uhr, ORF 2
Im Livestream und on Demand in der ORF-TVthek

ÜBERBACKENE OSTERPALATSCHINKEN

Überbackene Osterpalatschinken

ORF/Interspot Film

Rezept von Andreas Wojta
50 Minuten/ leicht
Zutaten für 4 Personen
3 Eier, 6 EL Mehl, 250 ml Milch, 1 Schuss Mineralwasser, 1 TL Öl, Salz, Öl zum Backen; 500 g Osterschinken (klein geschnitten), 200 g Blattspinat (blanchiert, gehackt), 2 kleine Zwiebel (klein geschnitten), 3 Knoblauchzehen (fein gehackt), 250 ml Obers, 4 Eier, 3 EL frisch geriebener Kren, 150 g geriebener Parmesan, Butter für die Form; 4 Ostereier (gekocht, fein gehackt); 1 Bund Schnittlauch (geschnitten).
Zubereitung
Für die Palatschinken Mehl, Eier, Milch, Mineralwasser und Öl mit Hilfe eines Schneebesens zu einem glatten Teig verrühren, mit Salz abschmecken. In einer beschichteten Pfanne Öl erhitzen, Teig eingießen und dünne Palatschinken beidseitig goldgelb backen.
Für die Fülle Knoblauch und Zwiebel in Öl anrösten, Osterschinken zufügen und kurz mitrösten. Blattspinat untermengen, mit Salz und Pfeffer abschmecken. Die Spinat-Schinkenmasse auf die Palatschinken auftragen, einrollen und in eine gebutterte Auflaufform legen. Obers mit Eiern und Kren vermischen und über die Palatschinken gießen. Mit frisch geriebenem Parmesan bestreuen und im vorgeheizten Backrohr bei 180 °C ca. 10 bis 15 Minuten goldgelb überbacken. Mit gehackten Eiern und frischem Schnittlauch servieren.

GEBRATENE LAMMKOTELETTS IN BÄRLAUCHKRUSTE AUF CREMEPOLENTA

Gebratene Lammkoteletts in Bärlauchkruste auf Cremepolenta

ORF/Interspot Film

Rezept von Alexander Fankhauser
50 Minuten/leicht
Zutaten für 4 Personen
2 Lammkronen, 8 EL Semmelbrösel, 3 gehackte Knoblauchzehen, 1 Bund Bärlauch, 250 ml Olivenöl, Salz, Pfeffer, Dijonsenf, 80 g Polentagrieß, 250 ml Rindsuppe, 125 ml Obers, 60 g geriebener Parmesan, 10 Cherrytomaten (geviertelt), Öl, Butter.
Zubereitung
Die Lammkronen in Koteletts teilen. Mit Salz und Pfeffer würzen, mit Senf bestreichen. Für die Gratiniermasse das Olivenöl in einem Topf erhitzen. Brösel zugeben und kurz rösten. Beiseite ziehen und den Knoblauch sowie den geschnittenen Bärlauch unterheben. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.
Für die Polenta den Maisgrieß in einem Topf trocken rösten und mit Rindsuppe aufgießen. Ca. 15 Minuten köcheln lassen, Obers zugeben und weich dünsten. Zum Schluss mit Salz, Pfeffer und geriebenem Parmesan gut abschmecken.
Die Lammkoteletts in einem Öl-Buttergemisch beidseitig rosa braten. Aus der Pfanne nehmen und auf ein Backblech legen. Die Gratiniermasse gleichmäßig auftragen. Im Rohr bei Gratinierfunktion überbacken. Die Lammkoteletts auf der cremigen Polenta anrichten. Mit Tomaten garnieren.
Link: