Dieser Browser ist veraltet, daher ist die Seitendarstellung fehlerhaft.
Gerolltes Rinderpaillard mit Cremepolenta und Artischockenherzen

Interspot

Gerolltes Rinderpaillard mit Cremepolenta und Artischockenherzen

Schmeckt perfekt

Gerolltes Rinderpaillard mit Cremepolenta und Artischockenherzen

Rezept von Johanna Maier | 30 Minuten/leicht
Zutaten für 4 Personen:
500-600 g Rinderfilet oder Beiried, Olivenöl, Bärlauchpesto, Steinsalz, Pfeffer
Für das Gemüse: 4 marinierte Artischockenherzen (aus dem Glas), 8 Kirschtomaten, 2 EL Pinienkerne (bei
170 °C ca. 7-8 Minuten im Ofen goldbraun geröstet), 4 Handvoll Rucola; 1 EL Olivenöl, 2 EL Ahornsirup, 2 EL Balsamico-Essig (mittelalte oder alte Qualität)
Für die Cremepolenta: 500 ml Gemüsefond, Rosmarin, Thymian, ½ Knoblauchzehe, 100 g Polentagrieß, 2 EL geschlagenes Obers, 2 EL geriebener Parmesan, Steinsalz, Pfeffer; Öl zum Frittieren.
Zubereitung:
„Schmeckt perfekt“, Montag bis Freitag, 14.00 Uhr in ORF 2, im Livestream und on Demand in der ORF TVthek. Rezept vom 11. März 2020.
Das Fleisch im Butterflyschnitt in 4 gleich große Stücke schneiden. Frischhaltefolie mit Olivenöl bestreichen, das Fleisch damit belegen und dünn klopfen. Mit Pesto bestreichen, einrollen und mit Salz und Pfeffer würzen. In heißem Öl von allen Seiten kurz scharf anbraten, herausnehmen und rasten lassen.
Das Gemüse und die Pinienkerne im Bratensatz der Fleischpfanne anschwitzen. Den Rucola unterheben und mit Olivenöl, Balsamico und, je nach Wunsch, etwas Ahornsirup beträufeln.
Für die Cremepolenta den Gemüsefond mit Steinsalz, Pfeffer, Rosmarin, Thymian und Knoblauch aufkochen. Polentagrieß einrieseln lassen und ca. 10 Minuten lang köcheln lassen. Mit Obers und Parmesan vermengen, abschmecken und kurz kaltstellen. Anschließend Knöderl formen, in Polentagries wälzen und in heißem Öl frittieren.
Die Rinderpaillards mit den Polentaknöderln auf Tellern anrichten und anschließend das Gemüse daraufsetzen.
Tipp: Für das Bärlauchpesto, 1 Teil Bärlauch und 1 Teil Petersilie mit etwas Olivenöl, Pinienkernen, Knoblauch, Salz und Pfeffer mixen und abschmecken.