Dieser Browser ist veraltet, daher ist die Seitendarstellung fehlerhaft.
Bärlauchrisotto mit Lardo

Interspot

Schmeckt perfekt

Bärlauchrisotto mit Lardo

Rezept von Milena Broger | 25 Minuten/leicht
Zutaten für 4 Personen
1 Zwiebel (fein geschnitten), 100 g Risottoreis, Olivenöl, 1/8 l Weißwein, Gemüsesuppe zum Aufgießen, 60 g frischer Bärlauch, Salz, Zitronensaft, ca. 70 g Parmesan (gerieben), 3 EL Butter, Lardo (in feine Scheiben geschnitten), Prise Zucker
Zubereitung:
„Schmeckt perfekt“, Montag bis Freitag, 14.00 Uhr in ORF 2, im Livestream und on Demand in der ORF TVthek. Rezept vom 15. März 2019.
Die Zwiebel in Olivenöl anschwitzen, den Risottoreis zugeben und glasig mitschwitzen. Mit Weißwein ablöschen, etwas einkochen lassen und mit heißer Suppe aufgießen. Köcheln lassen, aber nicht umrühren.
In der Zwischenzeit einen Teil des Bärlauchs mit Olivenöl fein zu einer grünen Paste pürieren. Den anderen Teil in dünne Streifen schneiden.  Wenn die Suppe verkocht ist, umrühren, den Garpunkt testen und eventuell noch etwas Suppe nachgießen. Wenn der Reis bissfest und cremig ist, mit Parmesan, Butter, Olivenöl, Zitronensaft, Salz und Zucker abschmecken. Zuletzt das Bärlauchpüree und die Bärlauchstreifen unterheben.
Das Risotto in einem tiefen Teller anrichten, mit dünnen Lardostreifen belegen und mit Pfeffer bestreut servieren.