Dieser Browser ist veraltet, daher ist die Seitendarstellung fehlerhaft.
Coleslaw mit gebackenem Ei

Interspot

Coleslaw mit gebackenem Ei

Schmeckt perfekt

Coleslaw mit gebackenem Ei

Rezept von Paul Ivić | 20 Minuten/aufwendig
Zutaten für 4 Personen
2 Karotten (orange und violett), ½ Fenchel, 4 Radieschen, 1 rote Rübe (geschält), 1 Birne, 1 Apfel, 1 kleine Sellerieknolle (geschält), 200 g Weißkraut, 200 g Rotkraut, Saft und Schale von 1 Bio-Zitrone, Minze, Dill, Petersilie, Olivenöl, 250 g Sauerrahm, 2 EL Dijon-Senf, Salz, Pfeffer, evt. Zucker, 1 rote Zwiebel, 80 g Blattspinat, Walnüsse, Parmesan.
Für die gebackenen Eier: 4 große Eier, Salz; Weizenmehl, Ei, Semmelbrösel zum Panieren, Pflanzenöl zum Frittieren.
Zubereitung:
„Schmeckt perfekt“, Montag bis Freitag, 14.00 Uhr in ORF 2, im Livestream und on Demand in der ORF TVthek. Rezept vom 21. Oktober 2019.
Die beiden Sorten Kraut und den Fenchel in sehr feine Streifen schneiden. Das restliche Gemüse und Obst mit einer Reibe fein raspeln. In einer Schüssel Sauerrahm, geriebene Zitronenschale, Zitronensaft, Olivenöl, die gehackten Kräuter und den Senf verrühren. Mit Salz, Pfeffer und eventuell etwas Zucker abschmecken. 
Das Dressing mit Kraut, Fenchel und dem geraspelten Gemüse vermischen.
Olivenöl in einer Pfanne erhitzen und die in Spalten geschnittene rote Zwiebel mit den Spinatblättern andünsten und salzen. Zum Schluss die gehackten Walnüsse zugeben.
Für die Eier in einem Topf Wasser aufkochen und 2 EL Salz hinzufügen. Die Eier einlegen und exakt 5 Minuten 15 Sekunden kochen. Eier in Eiswasser abschrecken und vorsichtig schälen.
Die Eier wie Schnitzel in Ei, Mehl und Brösel panieren und in 175 °C heißem Öl frittieren.
Die frittierten Eier aus dem Öl heben, Fett abtupfen und halbieren, sie sollten noch flüssig sein.
Den Coleslaw in tiefen Tellern anrichten, den Spinat darauf verteilen und das gebackene Ei obenauf setzen. Mit Parmesan bestreut servieren.