Dieser Browser ist veraltet, daher ist die Seitendarstellung fehlerhaft.
Lauch, Risina-Bohnen, Kräuterseitlinge

Interspot

Lauch, Risina-Bohnen, Kräuterseitlinge

Schmeckt perfekt

Lauch, Risina-Bohnen, Kräuterseitlinge

Rezept von Paul Ivić | 45 Minuten/aufwendig
Zutaten für 4 Personen:
 2 Stangen Lauch, Salz, Pfeffer, 1 Schalotte, Olivenöl, 500 g Risina-Bohnen (oder weiße Bohnen), 1 Liter Gemüsefond, Lorbeerblatt, Thymian, Knoblauch, 1 kg Kräuterseitlinge, 50 g Butter, Saft und Schale von 1 Amalfi-Zitrone (unbehandelte Schale), 1 Bund Schnittlauch.
Zubereitung:
„Schmeckt perfekt“, Montag bis Freitag, 14.00 Uhr in ORF 2, im Livestream und on Demand in der ORF TVthek. Rezept vom 25. Februar 2019.
Das Grüne vom Lauch entfernen und die weißen Lauchteile in Olivenöl anbraten, Thymian zugeben und im Rohr bei 200 °C ca. 15-20 Minuten garen. Einen Teil der Kräuterseitlinge halbieren und rautenförmig einschneiden. Die halbierten Pilze auf der Schnittfläche in etwas Öl anbraten und gemeinsam mit dem Lauch im Rohr ca. 10 Minuten garen.
Sobald der Lauch komplett weich ist, herausnehmen und auskühlen lassen. Die äußerste Schicht des Lauchs entfernen und das Innere herauskratzen. Die herausgeschabten Lauchteile fein hacken mit Salz und Pfeffer abschmecken.
Die grünen Lauchteile und die Schalotte in feine Würfel schneiden und mit den Pilzwürfeln in etwas Olivenöl anschwitzen. Mit Gemüsefond aufgießen, die Bohnen, Lorbeerblatt, Thymian und Knoblauch hinzugeben und ca. 20 Minuten köcheln lassen. Sobald der Fond fast verdampft ist, den fein geschnittenen Schnittlauch, Zitronenschale, Zitronensaft und Butter hinzugeben. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.
Die Bohnen auf den Tellern verteilen, jeweils eine Nocke Ofenlauch und zwei halbierte Pilze darauf platzieren.