Dieser Browser ist veraltet, daher ist die Seitendarstellung fehlerhaft.
Polsterzipf mit Hollerkoch und Heuobers

Interspot

Schmeckt perfekt

Polsterzipf mit Hollerkoch und Heuobers

Rezept von Milena Broger | 30 Minuten (ohne Stehzeit)/leicht
Zutaten für 4 Personen:
Für den Teig: 300 g glattes Mehl, 80 g Butter, 1 Ei, Prise Salz, Milch und Obers; Butterschmalz und Öl zum Frittieren, Staubzucker zum Bestreuen.
Für den Hollerkoch: 1 Apfel, 200 g Holunderbeeren (TK), Zitronensaft, Zimt, 100 g Zucker.
Für das Heuobers: 100 ml Apfelsaft, 1 Handvoll Heu, 30 g Honig, 300 ml Obers.
Zubereitung:
„Schmeckt perfekt“, Montag bis Freitag, 14.00 Uhr in ORF 2, im Livestream und on Demand in der ORF TVthek. Rezept vom 25. Februar 2019.
Für den Teig Mehl, warme Butter, Ei und Salz kneten und soviel Milch und Obers zugeben, dass ein geschmeidiger, nicht zu fester Teig entsteht. Den Teig im Kühlschrank rasten lassen.
Für den Hollerkoch den Apfel schälen, entkernen und kleinwürfelig schneiden, mit den restlichen Zutaten etwa 15 Minuten köcheln. Mit einem Löffel etwas zerdrücken oder nach Wunsch pürieren.
Für das Heuobers Apfelsaft und Honig aufkochen, Heu zugeben kurz mitkochen und zugedeckt etwa 10 Minuten ziehen lassen. Durch ein Sieb gießen und gut ausdrücken. Obers steif schlagen und mit der ausgekühlten Heureduktion aromatisieren.
Den Teig dünn (ca. 3 mm) ausrollen, in Rauten schneiden und im 180 °C heißen Öl (mit etwas Butterschmalz verfeinert) goldgelb frittieren. Danach auf Küchenpapier abtropfen lassen und mit Staubzucker bestreuen.
Die Polsterzipf auf Tellern anrichten. Hollerkoch und Heuobers separat in Schüsseln zum Tunken reichen.