Dieser Browser ist veraltet, daher ist die Seitendarstellung fehlerhaft.
Gefüllte Rösti mit Kümmel-Karotten & Sauerrahm

Interspot

Gefüllte Rösti mit Kümmel-Karotten & Sauerrahm

Schmeckt perfekt

Gefüllte Rösti mit Kümmel-Karotten & Sauerrahm

Rezept von Paul Ivić | 50 Minuten/aufwendig
Zutaten für 4 Personen
Für die Rösti: 2 große Erdäpfel (Sorte Ditta), Salz, Pfeffer, Muskatnuss, 1 Eiweiß, Olivenöl zum Braten
Für die Füllung: 2 große Karotten, 1 TL Butter, Salz, 150 ml Gemüsefond, ½ EL Kümmel, weißer Pfeffer, Öl.
Für den Guss: 1 Ei, 1 Eidotter, 2 EL Sauerrahm, 2 EL gehacktes Karottengrün (oder Petersilie, Dille oder Kerbel), Prise Salz, Muskatnuss, 1 EL glattes Mehl
Für die Kruste: 2 Stücke Blätterteig (17 cm Durchmesser), 1 verquirltes Ei.
Für die Karottensauce: 4 Karotten , 1 Schalotte, 150g Erdäpfel (gekocht), Olivenöl, ½ Chilischote, Currypulver, 300ml Gemüsefond, 1 Bio Limette, 200ml Kokosmilch.
Zubereitung:
„Schmeckt perfekt“, Montag bis Freitag, 14.00 Uhr in ORF 2, im Livestream und on Demand in der ORF TVthek. Rezept vom 30. März 2020.
Für die Rösti die Erdäpfel schälen und in feine Streifen hobeln. Mit Salz, Pfeffer und Muskatnuss würzen, 3 Minuten abgedeckt stehen lassen. Gut ausdrücken, damit die Erdäpfelmasse möglichst trocken ist. Eventuell etwas Eiklar untermengen. Olivenöl in einer kleinen beschichteten Pfanne erhitzen. Die Ränder eines Anrichteringes (ca. 12 cm Durchmesser) mit Backpapier auslegen und in die Pfanne geben. Einen Teil der Erdäpfelmasse gleichmäßig 4 bis 6 mm hoch darin verteilen. Rösti bei mittlerer Hitze etwa 5 Minuten braten, dann wenden und weitere 5 Minuten braten. Den Zubereitungsvorgang mit der verbliebenen Masse wiederholen.
Für die Füllung die Karotten schälen und in 5 mm-Würfel schneiden. Öl in einer Pfanne erhitzen, gehackten Kümmel hinzugeben und kurz anschwitzen. Die Karotten darin bei schwacher Hitze andünsten. Etwas salzen, Gemüsefond zugießen, und die Karotten bissfest köcheln. Abseihen und in eine Schüssel geben.
Für den Guss alle angeführten Zutaten miteinander vermischen. Zu den etwas ausgekühlten Karotten geben. Bei Bedarf mit Salz und etwas Pfeffer abschmecken.
Die Füllung gleichmäßig auf den Rösti in den Ringen verteilen. Den Blätterteigrand mit verquirltem Ei bestreichen und je 1 Teigstück mit der bestrichenen Seite nach unten auf 1 Rösti legen. Überstehende Blätterteigenden unter die Rösti klappen und leicht andrücken. Die Blätterteigoberfläche mit Ei bestreichen. Die Rösti 15 bis 20 Minuten bei 180 °C backen. (Ober- Unterhitze)
Für die Karottensauce Karotten und Schalotten schälen und klein schneiden. In einer Pfanne in Olivenöl die Schalotten anschwitzen, die Karotten zugeben und glacieren. Etwas klein geschnittenen Chili und Currypulver nach Geschmack zufügen. Den klein geschnittenen gekochten Erdapfel dazugeben und mit dem Gemüsefond ablöschen. Mit Limettensaft und –schale aromatisieren und etwas einreduzieren. Anschließend die Kokosmilch zugießen und aufkochen lassen. Mit dem Stabmixer aufmixen und durch ein Sieb passieren
Die gebackenen Rösti aus dem Rohr nehmen und 5 Minuten abkühlen lassen. Mit der Karottensauce servieren.