Dieser Browser ist veraltet, daher ist die Seitendarstellung fehlerhaft.
Wiesenhendl mit Ronen-Gerstelsotto und Ziegenkäse

Simeon Baker

Wiesenhendl mit Ronen-Gerstelsotto und Ziegenkäse

Silvia kocht

Wiesenhendl mit Ronen-Gerstelsotto und Ziegenkäse

Zutaten

(4 Personen)
Für das Wiesenhendl:
  • 4 Wiesenhendlbrüste
  • ein paar Blätter frischen Salbei (alternativ Basilikum oder Petersilie)
  • etwas Butter
  • 1 Knoblauchzehe, angedrückt
  • 1 Rosmarinzweig
  • eine Prise Salz
  • etwas Pfeffer
  • 1 TL Zitronenabrieb
  • Frische Kräuter zum Garnieren
Für das Ronen-Gerstelsotto:
  • etwas Butter
  • 200 g Rollgerste
  • 1 Schalotte
  • ¼ L Weißwein
  • 50 g Ziegenkäse
  • ½ L Rote Bete Saft
  • ca. ½ L Hühnerbrühe
  • eine Prise Salz
  • etwas Pfeffer

Zubereitung

Wiesenhendl:
Die Hendlbrust auf die Hautseite drehen und das Filet abschneiden. Eine Tasche in die Hendlbrust schneiden. Das Hendlfilet mit dem Salbei einwickeln und in die Tasche füllen. Nun die Brust in Butter bei mittlerer Hitze mit der Knoblauchzehe und etwas Rosmarin in der Pfanne anbraten und würzen. Bei 120 °C im Ofen ca. 12 Minuten fertiggaren.
„Silvia kocht“: Montag bis Freitag, 14.00 Uhr in ORF 2, im Livestream und on Demand in der ORF TVthek.
Ronen-Gerstelsotto:
Die Rollgerste in Butter mit der feingeschnittenen Schalotte anschwitzen. Mit Weißwein ablöschen und einkochen lassen. Nun nach und nach mit Hühnerbrühe und Rote Bete Saft aufgießen und die Gerste etwa 40 min lang bissfest garen. Zum Schluss mit einem großzügigem Stück Butter und geriebenem Ziegenkäse vollenden. Mit Salz und Pfeffer würzen. Ganz wichtig, das Risotto sollte schön cremig sein.
Anrichten:
Ronen-Gerstelsotto auf den Teller geben und noch etwas Ziegenkäse darüber reiben. Die Wiesenhendlbrust in Scheiben schneiden und darauf anrichten. Mit frischen Kräutern vollenden.
Links: