Dieser Browser ist veraltet, daher ist die Seitendarstellung fehlerhaft.
Ceviche von der Seeforelle

Simeon Baker

Ceviche von der Seeforelle

Silvia kocht

Ceviche von der Seeforelle

Zutaten

(4 Personen)
  • 1 Stück Seeforelle filetieren, entgräten und in Stücke schneiden
  • 1 Gurke
  • 10 Radieschen
  • 1 Karotte
  • 1 gelbe Rübe
  • etwas Zitronensaft
  • etwas Grapefruitsaft
  • etwas Orangensaft
  • 2 Schuss weißer Balsamessig
  • Salz
  • 1 Prise Zucker
  • Basilikum African Blue
  • Stiefmütterchen
  • Braune Kresse
  • Majoran
  • Sauerklee
  • Olivenöl
Zubereitung
Die Seeforelle filetieren und dann entgräten. Dann den Fisch in etwa 1,5 cm große Stücke aufteilen und diese auf ein tiefes Blech legen.
„Silvia kocht“: Montag bis Freitag, 14.00 Uhr in ORF 2, im Livestream und on Demand in der ORF TVthek. Rezept vom 6. April 2021.
Die Gurke, Karotte, gelbe Rübe und Radieschen waschen. Die Karotte und gelbe Rübe schälen und nun dünne Streifen für die spätere Dekoration in kaltem Wasser einlegen.
Streifenweise die Gurke schälen und in etwa 1 cm große Stücke schneiden. Radieschen achteln.
Die Zitrone, Orange und Grapefruit entsaften und mit dem Essig, Gurke und Radieschen vermischen. Dann den Fisch darin für ca. 10 min einlegen, salzen und leicht anzuckern.
Die Karotten und gelbe Rübe vor dem Anrichten mit der Marinade marinieren und hübsch dekorativ auf dem Teller anrichten.
Zum Schluss mit Blüten und Blättern verzieren und mit etwas aufgeträufeltem Olivenöl abrunden.

Links: