Dieser Browser ist veraltet, daher ist die Seitendarstellung fehlerhaft.
Kaninchenrücken mit Zitronenravioli

ORF/Simeon Baker

Silvia kocht

Kaninchenrücken mit Zitronenravioli

Zutaten

(4 Personen)
  • 300 g Nudelteig (schon fertig)
  • 500 g Mascarpone
  • Salz
  • Zitronenzeste und Zitronensaft
  • 1 Ei zum Bestreichen
  • Olivenöl
  • 1 Karotte gewürfelt
  • Ingwer
  • Chili
  • Lauchgemüse geschnitten
  • 150 g Erbsen
  • Etwas Weißwein
  • 300 ml Wasser
  • 2 Kaninchenrückenstränge
  • Kaninchenabschnitte
  • Etwas Zitronensaft

Zubereitung

Für die Zitronenravioli Mascarpone mit etwas Salz, Zitronenzeste und Zitronensaft abschmecken und in Spritzbeutel füllen.
Nudelteig dünn zu einem Streifen ausrollen und mit versprudeltem Ei bestreichen. Nun mit Hilfe des Spritzbeutels einen Mascarponestreifen in der Mitte des Teigstreifens ziehen.
Nun den Teig darüberklappen und andrücken, sodass die Mascarpone mittig darin eingeschlossen ist. Ränder gut andrücken. Mit Hilfe eines Kochlöffels den langen Nudelstreifen gleichmäßig unterteilen und mit einem Messer durchschneiden. Das werden die Ravioli. 
Nun die Zitronenravioli ca. 2 Minuten in kochendem Wasser garen, bis sie aufschwimmen. Dann abseihen und warm stellen.
„Silvia kocht“: Montag bis Freitag, 14.00 Uhr in ORF 2, im Livestream und on Demand in der ORF TVthek. Rezept vom 20. Mai 2021.
Die Kaninchenrückenstränge in kleine Stücke schneiden, mit Zitronensaft marinieren, salzen, pfeffern und in etwas Olivenöl kurz anbraten. Im Anschluss auf einen Teller geben.
Die Ravioli und das Kaninchen in tiefe Teller verteilen und mit dem Gemüse-Fond übergießen.

Links: