Dieser Browser ist veraltet, daher ist die Seitendarstellung fehlerhaft.
Pasta e fagioli

Foto: Simeon Baker

Pasta e fagioli

Silvia kocht

Pasta e fagioli

Koch: Andreas Döllerer
Zutaten:
(für 4 Personen)
Für die Pasta
  • 100 g Pancetta oder bester Bauchspeck
  • 1 Zwiebel
  • 3 große Zehen Knoblauch
  • Olivenöl
  • 100 ml passierte Tomaten
  • 1 EL Tomatenmark
  • 5 cl Weißwein
  • 300 g weiße Bohnen (über Nacht in Wasser eingeweicht oder bereits leicht angekocht)
  • 1,8 L ungewürzte Rindssuppe
  • 150 g Karotten und gelbe Rüben fein geschnitten
  • 150 g Staudensellerie fein geschnitten
  • Chillipulver
  • 300 g kleine Pasta (z.B. Orecchiette)
  • Rosmarin
  • Thymian
  • Salz
  • Pfeffer

Zum Garnieren

  • Parmigiano Reggiano
  • Frischer Basilikum
  • Frische Petersilie
  • Olivenöl
„Silvia kocht“
Montag bis Freitag, 14.00 Uhr in ORF 2
im Livestream und on Demand in der ORF TVthek
Zubereitung:
1. Pancetta, Zwiebel, 2 Zehen Knoblauch kleinschneiden und in Olivenöl anschwitzen. Eventuell noch eine ganze Knoblauchzehe hinzufügen.
2. Staudensellerie, gelbe Rüben, Karotten, Thymian, Rosmarin und Tomatenmark zugeben. Anschließend mit Weißwein ablöschen und einkochen lassen.
3. Die Bohnen beigeben und mit Rindssuppe und passierten Tomaten auffüllen. Leicht köcheln lassen.
4. Nach etwa 30 Minuten die Pasta beigeben und nochmals etwa 15 Minuten garen. Die Bohnen sollten weich, die Pasta „al dente“ sein. Thymian und Rosmarin wieder entfernen, mit Salz und Pfeffer würzen und eventuell mit Chillipulver schärfen.  Mindestens 20 Minuten durchziehen lassen.
5. Mit frischem Basilikum, Petersilie, Parmigiano und einem Schuss Olivenöl servieren.

Links: