Dieser Browser ist veraltet, daher ist die Seitendarstellung fehlerhaft.
Weizengrießknödel, Preiselbeeren, Kakao

Foto: Simeon Baker

Weizengrießknödel, Preiselbeeren, Kakao

Silvia kocht

Weizengrießknödel, Preiselbeeren, Kakao

Zutaten

(6 Personen)
Für die Knödel
  • 250 g Milch
  • 1 Stk. Vanilleschote
  • 1 Prise Salz
  • 65 g Butter
  • 25 g Kristallzucker
  • 75 g Weizengrieß
  • 1 ganzes Ei
  • Kakaopulver zum Wälzen
Für die Preiselbeeren
  • 200 g Preiselbeeren, tiefgefroren
  • 100 g Staubzucker
Für den Kakaocrumble
  • 50 g Mehl
  • 12 g Stärke
  • 14 g Kakao
  • 40 g geriebene Mandeln
  • 2 g Fleur de Sel
  • 65 g Rohrzucker
  • 65 g Butter

Zubereitung

Weizengrießknödel:
Für die Knödel die Milch mit Butter, Zucker, Salz, Vanilleschote aufkochen und langsam den Grieß einlaufen lassen. Solange kochen bis die Masse Körper bekommt. Vom Herd nehmen und überkühlen lassen. Vanilleschote entfernen. Die Eier in die laufwarme Masse einrühren und abschließend kleine Knödel formen. Kaltstellen.
Kakaocrumble:
Für die Kakaocrumble alle Zutaten miteinander vermengen und eine Rolle bilden. In Folie wickeln und ca. 1 h rasten lassen.
„Silvia kocht“: Montag bis Freitag, 14.00 Uhr in ORF 2, im Livestream und on Demand in der ORF TVthek. Rezept vom 27. Jänner 2021.
Danach in Scheiben schneiden und diese auf ein Backblech geben und für ca. 20 Minuten bei 170 Grad backen.
Die tiefgefrorenen Preiselbeeren mit Staubzucker bestreuen und auftauen lassen

Links: