Dieser Browser ist veraltet, daher ist die Seitendarstellung fehlerhaft.
Im Bild: Weinkritiker David Schildknecht.

ORF/Interspot Film/Franz Leopold Schmelzer

Im Bild: Weinkritiker David Schildknecht.

Rezepte

Eingeschenkt: Neue Burgunder, junge Römer (Rezept vom 8.9.)

Thermenregion und Carnuntum
"Eingeschenkt"
Montag, 6. September - Freitag, 10. September
14.00 Uhr in ORF 2
im Livestream und on Demand in der ORF TVthek
Südlich und östlich von Wien erstrecken sich zwei historische Weinbaugebiete. Nach Carnuntum wurde Wein von römischen Soldaten gebracht, in die Thermenregion von Zisterziensermönchen aus dem Burgund kommend vor fast 900 Jahren. Und doch zählen beide heute zu von jungen Kräften beseelten Weinbaugebieten. In der Thermenregion macht „Eingeschenkt“ unter anderem in Gumpoldskirchen, Sooss und dem Freigut Thallern Station. Dass man gemeinsam stark ist, beweisen die Winzer in der Weinbauregion Carnuntum. Die Alten wie auch die Jungen verfolgen seit 20 Jahren ein Ziel: ihren Zweigelt ganz oben zu positionieren.
Kalbsbackerln in Zweigelt–Sauce mit Käse-Grießnockerln. (Beispielfoto)

ORF/Interspot Film

Im Bild: Kalbsbackerln in Zweigelt–Sauce mit Käse-Grießnockerln.

Kalbsbackerln in Zweigelt – Sauce mit Käse-Grießnockerln

Wein: Rubin Carnuntum
Vorbereitung: ca. 10 Minuten
Zubereitung: ca. 40 Minuten
Zutaten für 4 Personen:
  • 80 dag Kalbsbackerln
  • 1 Zwiebel
  • 2 Karotten
  • 1/4 Knollensellerie
  • 1 gelbe Rübe
  • 1 Stange Lauch
  • Thymian
  • 3 Wacholderbeeren
  • 1 kl. Löffel Pfefferkörner
  • 1 EL Tomatenmark
  • 1/2 l Zweigelt
  • 1/4 l Rindsuppe
  • Sonnenblumenöl
  • Butter
  • Salz
  • Pfeffer

Zutaten: Grießnockerln
  • 10 dag Grieß
  • 5 dag Bergkäse
  • 1/2 l Milch
  • Muskatnuss
  • Butter
  • Salz
Vorbereitung:
Fleisch zuputzen, insbesondere die anhaftenden Sehnen sauber wegschneiden. Zwiebel, Karotten, Sellerie, gelbe Rüben und Lauch putzen, waschen und kleinwürfelig schneiden
Zubereitung:
Fleisch auf allen Seiten in Öl anbraten, aus dem Topf nehmen. Wurzelgemüse (außer Lauch) zugeben, anschwitzen, Tomatenmark einrühren, mit Wein und Suppe aufgießen, aufkochen. Lauch, 3 Wacholderbeeren, Pfefferkörner, ein paar Zweige Thymian und das Fleisch zugeben. Bei bedecktem Geschirr am Herd ca. 25 Minuten köcheln lassen. Fleisch aus dem Topf nehmen. Saft kräftig einkochen, abseihen, durch Einrühren von kalter Butter auf leicht sämige Konsistenz bringen, mit Salz und Pfeffer abschmecken. Für das Grießkoch Milch mit einer Prise Salz und geriebener Muskatnuss aufkochen. Grieß darin ca. 2 Minuten köcheln, Geschirr vom Herd nehmen, Grieß ein wenig abkühlen lassen. 1 EL Butter und geriebenen Bergkäse einarbeiten. Fleisch in Scheiben schneiden, mit Sauce und Grießkoch anrichten.

Links: