Dieser Browser ist veraltet, daher ist die Seitendarstellung fehlerhaft.
Tatar vom Saibling mit Gurkenkaltschale.

ORF/Satel Film/Eckehard Braun

Rezepte

„Aufgetischt: Feldkirch“ am 22. März

In kraftvollen Bildern begibt sich „Aufgetischt“ mitten ins Leben der mittelalterlichen Stadt Feldkirch. Wir entdecken üppige Märkte, Künstler-Ateliers, wohlriechende Küchen, moderne Werkstätten und alte Kinos und folgen den Spuren einer bedeutsamen Vergangenheit wohl wissend, dass diese in die prickelnde Gegenwart von Feldkirch führen.
„Aufgetischt: Feldkirch“

Sonntag, 22. März 2020 um 14.05 Uhr, ORF 2
im Livestream & Highlights on Demand auf TVthek.ORF.at
In diesem Spannungsfeld liegen die in Vorarlberg weltberühmte „Poolbar“ im Alten Hallenbad, das „Pförtnerhaus“, die säkularisierte „Joanniterkirche“, das RIO Kino, das „Montforthaus“, eng nebeneinander ohne auf Eigenständigkeit verzichten zu müssen. Feldkirch ist der wohl urbanste Teil eines Bundeslandes, das den Blick weit über Hochkultur hinaushebt.
Im Bild: Rainer Stroppa (Fischzüchter aus Nenzing) und Dominic Mayer (Küchenchef des Rio-Kino Restaurant in Feldkirch).

ORF/Satel Film/Eckehard Braun

Im Bild: Rainer Stroppa (Fischzüchter aus Nenzing) und Dominic Mayer (Küchenchef des Rio-Kino Restaurant in Feldkirch).

Die Sendung begleitet den Künstler und Kurator der Johanniterkirche Arno Egger, Clownfrau Lisa Suitner, Keramik-Künstlerin Marta Rauch-Debevec sowie den Gastronomen Reinhard Rauch (im Bild mit Fischzüchter Rainer Stroppa).

TATAR VOM SAIBLING MIT GURKENKALTSCHALE
von Dominic Mayer (Rio Restaurant Feldkirch)

Tatar vom Saibling mit Gurkenkaltschale.

ORF/Satel Film/Eckehard Braun

Zutaten für 4 Personen
1 fangfrisches Saiblingsfilet - ca. 300-400g
Schnittlauch
3 Gurken
1/2 Knoblauchzehe
1 Zweig frischer Dill
etwas Dill zum Garnieren
4 El Olivenöl
Salz
Zubereitung
Die Gurken schälen, entkernen und in kleine Stücke schneiden, die 1/2 Knoblauchzehe klein schneiden, Knoblauch - Dill und Olivenöl unter die Gurken mischen, einsalzen (ca. 1/2 - 1 TL) im Kühlschrank 10 min. ziehen lassen.
Mixen und mit Salz und Olivenöl abschmecken.
Saiblingsfilet zupfen - von der Haut entfernen und ganz fein schneiden, feingeschnitten Schnittlauch zugeben, mit Salz und Olivenöl abschmecken.

FILET VOM SAIBLING MIT ROTE RÜBEN PÜREE UND BUTTER-KAROTTEN

Im Bild: Filet vom Saibling auf Rote Rüben Püree mit Butter-Karotten.

ORF/Satel Film/Eckehard Braun

Zutaten für 4 Personen
1 fangfrisches Saiblingsfilet - ca. 300-400g
4 Rote Rüben / gekocht oder roh
3 größere Karotten (für Saft) oder 100-200 ml Karottensaft
4 kleine Karotten
100g Butter Butter zum Braten
100ml Wasser
Salz, Pfeffer
etwas Olivenöl
etwas frischer Kren
Dill und Zitronenverbene zum Garnieren
Rote Rüben (falls roh, im Wasser mit Kümmel- Essig und Salz kochen, schälen) mit etwas Olivenöl zu einem Püree mixen - mit Salz und Pfeffer abschmecken.
Größere Karotten entsaften, kleinere Karotten im Karottensaft mit Wasser und Butter kochen - mit Salz und Pfeffer abschmecken.
Saiblingsfilets entgräten, portionieren und in Butter auf der Hautseite braten.
Anrichten und mit geriebenem, leicht gesalzenem Kren und frischen Kräutern garnieren.

Links: